LG integriert HomeKit in seine ThinQ-Plattform – leider nur halbherzig

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

2022 soll mit der Einführung von matter für das Smart Home gelingen, was Herstellern wie LG selbst mit ihrer eigenen Plattform ThinQ schwer fällt. Der Hersteller aus Südkorea öffnet sich aber und fängt mit der Integration von HomeKit an – das ist aber ein eher halbherzigger Versuch.

ThinQ-App in Version 4.0.13120 integriert HomeKit

Wie der US-Blog HomeKitnews zuerst feststellte, veröffentlichte der südkoreanische Hersteller LG für seine ThinQ-App ein neues Update und integriert dort nun eine HomeKit-Unterstützung. Diese ist aber leider sehr rudimentar gehalten. Wer sich nun gefreut hatte, seinen LG-Kühlschrank mit seiner LG-Waschmaschine in eine HomeKit-Automation zu packen, wird enttäucht werden. Nach dem Update kann man sich lediglich ein bestehendes HomeKit-Setup in der LG ThinQ-App anzeigen lassen. Doch dies gilt aktuell nur für Lampen, Jalousien, Steckdosen und Schalter.

Das ist natürlich unzufriedenstellend, doch es gibt Hoffnung. LG wird es sicherlich nicht bei der rudimentären Einfürhung von HomeKit belassen, sondern die Integration weiter ausbauen. Zumal sich bestimmte TV-Modelle von LG auch dank AirPlay 2 bereits vollwertig in HomeKit mitsamt Automationen integrieren lassen:

-> LG OLED55G19LA OLED TV (Flat, 55 Zoll / 139 cm, UHD 4K, SMART TV, webOS 6.0 mit LG ThinQ) kaufen

Ergänzend dazu muss noch erwähnt werden, dass die HomeKit-Intgeration in der neuen version der ThinQ-App äußerst buggy ist und die App deshalb regelmäßig zum Abstürzen bringt. Hier bleibt nur zu hoffen, dass LG noch einmal schnell nachbessert – ein Ausbau der HomeKit-Integration dürfte so schnell nicht erfolgen.

Was ist ThinQ eigentlich?

Wie bereits angedeutet, ist ThinQ die proprietäre Smart Home-Plattform von LG selbst. Mit dessen Hilfe lassen sich entsprechende Kühlsdchränke, Waschmaschinen, Klimaanlagen, integrierte Backöfen usw. miteinander vernetzen und über die App auch mittels Sprache steuern.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: