MagSafe 3 im MacBook Pro 16″ macht Ärger

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Das neue MacBook Pro 16″ war ein absolutes Statement von Apple, was Rechenleistung, das Display sowie die Akkulaufzeit angeht. Außerdem hat Apple auf seine Pro-Kunden gehört und neben der Rückkehr der Funktionstastenleiste auch wieder serielle Schnittstellen sowie MagSage zurückgebracht. Doch genau hier scheint es derzeit zu klemmen.

MagSafe 3 macht Probleme

Konkret geht es um den MagSafe 3-Anschluss, mit dessen Hilfe der Stecker magnetisch am MacBook Pro haften bleibt. Genau hier häufen sich aber aktuell bei reddit sowie im Apples offiziellem Supportforum Berichte von Nutzern, bei denen das Aufladen nicht mehr funktioniert, wenn das MacBook Pro im geschlossenen Zustand ausgeschaltet auf dem Tisch steht.

Lösungsvorschlag bringt keine Verbesserung

Betroffene Nutzer haben sich direkt an den Support von Apple gewandt und folgende Lösungsschritte angeboten bekommen:

  • Fahren Sie das M1 Max MacBook Pro herunter;
  • Klicken und halten Sie den Betriebsschalter 10 Sekunden lang gedrückt;
  • Klicken Sie auf „Optionen“, Anzeige und dann auf „Weiter“.
  • Melden Sie sich im Wiederherstellungsmodus bei Ihrem Konto an;
  • Klicken Sie auf das Apple-Logo oben links und fahren Sie das MacBook Pro erneut herunter.

Das Probvlem, es brachte keine Verbesserung und das MacBook Pro 16″ zeigte das gleiche Fehlerbild nach dem erneuten Ausschalten.

Fehlerhafte Sicherheitsfunktion dafür verantwortlich?

s Fehlerbild legt die Vermutung nahe, dass es sich hier um eine fehlerhafte Sicherheitsfunktion handelt. So bedeutet ein gelb blinkender MagSafe-Anschluss normalerweise, dass am MagSafe-Anschluss Feuchtigkeit oder Fremdkörper erkannt wurden. Laut Support soll man dann den magnetischen Stecker mit einem antistatischen, trockenen und fusselfreien Tuch abwischen – auch dies bringt leider keinen Erfolg.

Da sich die Anzahl der betroffenen Nutzer nun deutlich erhöht hat, untersucht Apple das Problem nun offiziell. So berichtet ein betroffener Anwender von einer entsprechenden Antwort des Apple Support. Es scheint jedoch so, dass es einen Softwarefix dafür benötigt. Wann Apple diesen veröffentlichen wird, ist indes unklar.

Seid Ihr davon betroffen? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

$5.00
$15.00
$100.00
$5.00
$15.00
$100.00
$5.00
$15.00
$100.00

Oder gib einen individuellen Betrag ein

$

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: