App-Tipp der Woche: Mit „TankUhr“ auf der Apple Watch Geld beim Tanken sparen

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Wir waren gerade mit unserem Hybrid im Urlaub in Polen und haben dort für unter 40,00€ komplett vollgetankt, der Liter Sprit kostet dort umgerechnet ca. 1,35€. Preise, von denen wir vor allem dank der CO2-Steuer in Deutschland wohl nur noch träumen dürfen. Doch viele müssen einfach tanken, damit sie zur Arbeit kommen und bleiben so also auf den hohen Kosten sitzen. Der lapidare Hinweis der Politik? Dann muss man die Benzinpreise vergleichen und genau hier kommt mein App-Tipp der Woche zum Einsatz

„TankUhr“ auf der Apple Watch

Mein heutiger App-Tipp der Woche richtet sich an alle Autofahrer, die zudem eine Apple Watch besitzen. Mit der App „TankUhr“ lässt sich in Sekundenbruchteile der günstigste Preis für den ausgewählten Kraftstoff evaluierenDer Funktionsumfang der App ist recht simpel erklärt. Nach dem Start der App auf der Apple Watch wählt Ihr Euren Kraftstoff auf, erlaubt die Location und los geht´s.

Basierend auf dem GPS-Standort zeigt Euch die App nun alle Sprit-Preise im von Euch festgelegten Radius aus. Wenn Ihr den für Euch passenden Preis gefunden habt, tipp Ihr einfach drauf und wählt den Button „Start Navigation“ aus. Anschließend wird die Route automatisch in Apple Karten übergeben und Ihr könnt Euch zur ausgewählten Tankstelle navigieren lassen

Nun auch mit Ladesäulen für E-Mobility

Der Entwickler Ralf Andrae trägt dem aktuellen Trend zur E-Mobility Rechnung und hat die App um den Bereich Ladesäulen erweitert. Hier kann man nun sein Ladesystem einstellen und die App zeigt dann alle verfügbaren Ladesäulen sowie den aktuellen Preis pro Kilowattstunde an. Man kann sich sogar, das gilt auch für fossile Kraftstoffe, bei fallenden Preisen benachrichtigen lassen, wenn man dies wünscht. Die App ist aber ausschließlich für die Apple Watch verfügbar und lässt sich dort autark ohne das iPhone nutzen.

-> TankUhr EPower+Petrol downloaden

Der Download kostet zwar 1,99€, doch der Komfort und der Nutzen sind es allemal wert. Daher bekommt die App eine klare Empfehlung und ist somit mein App-Tipp der Woche. Noch ein Wort zur Einrichtung: Die Uhr bietet auch eine Komplikation für das Wtach face an, dies habe ich nicht aktiviert. Da die App sich ständig den GPS-Standort zieht, saugt das ganz gut am Akku. Deshalb habe ich mich entschieden, die App in die Favoriten abzulegen, die ich dann mit einem Tipp auf die Seitentaste aufrufe und dort wähle ich dann die App aus.

Wie findet Ihr diesen App-Tipp der Woche? Was sind Eure Tricks, um beim Tanken Geld zu sparen? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag aus

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen individuellen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: