Neue Spekulationen zum iPhone SE 2022

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Es dauerte rund vier Jahre, bis die Erstauflage des iPhone SE mit dem iPhone SE 2020 seinen Nachfolger bekam. Dessen Nachfolger wiederum soll nicht ganz so lange auf sich warten lassen und 2022 auf den Markt kommen. Nun gibt es neue Gerüchte hinsichtlich der Ausstattung.

Kommt das SE 2020 gleich mit dem A15 Bionic und 5G?

Die Zutaten für den Erfolg des iPhone SE sind einfach: Man nehme ein altbekanntes Design, packe aktuelle Hardware an und biete das für iPhone-Verhältnisse zu einem extrem günstigen Preis an. Was mit er Erstauflage noch eine gefühlte Nische war, wurde mit dem iPhone Se 2020 zu einem Statement – worunter augenscheinlich auch das iPhone 12 Mini zu leiden hatte.

Aufgrund des Erfolges des iPhone SE 2020 gilt ein Nachfolger als nahezu ausgemacht.  Nun hat auch die japanische Publikation Macotakara noch einmal nachgelegt und will in Erfahrung gebracht haben, dass Apple sogar den A15 einsetzt. Das wäre durchaus überraschend, denn bisher hieß es immer, Apple werde den A14 Bionic einsetzen.

Die Spekulation über 5G ist hingegen nicht ganz so überraschend: Apple setzt seit dem iPhone 12 massiv auf diesen Mobilfunkstandard und in Kombination mit dem A15 Bionic dürfte das iPhone SE 2022 mit Abstand das schnellste Smartphone in dieser Preisrange sein.

Altbekanntes Design

Um den Preis günstig und die Marge hochzuhalten, soll das Gehäuse identisch zum iPhone SE 2020 bleiben. Dementsprechend dürfte es wieder ein 4,7″-Display im Gehäuse des iPhone 8 geben. Außerdem dürfte hier wieder ein Lightning-Anschluss zum Einsatz kommen. Zur Kamera ist bisher nichts bekannt, warhscheinlich dürfte die Weitwinkelkamera des iPhone 12 genutzt und mit dem ISP des A15 Bionic gekoppelt werden.

Erwarteter Marktstart im Frühjahr 2022

Laut Macotakara soll die Produktion zum Jahreswechsel 2021/2022 anlaufen. Ein Marktstart sollte dann zum März möglich sein. Ob es eine eigene Keynote dazu gibt, ist indes nicht abzusehen. Der Preis dürfte ähnlich aggressiv wie beim 2020er Modell sein. Interessenten sollten aber berücksichtigen, dass der Einstieg weiterhin mit 64 GB ausgestattet sein dürfte.

Wäre das iPhone SE 2022 etwas für Euch? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: