Infuse 7.2: Neue Version bringt unter anderem Spatial Audio mit

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Wer seine gekauften Filme digitalisiert und auf einer externen Festplatte abgespeichert hat, möchte diese auch auf einem Mac oder der Apple TV 4k streamen. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten, ich habe mich dazu nach einigem Ausprobieren für den Medienplayer Infuse entschieden. Seit gestern steht nun ein großes Funktionsupdate an, mit dem wieder einmal einige interessante Funktionen Einzug halten

Infuse in Version 7.2: Das ist neu

Infuse war mit der allererste App-Tipp der Woche, unter anderem kann er nativ über das Netzwerk gestreamt werden. Warum ich mich dafür entschieden habe, ist dort nachzulesen. Kommen wir zum Update zurück. Mit der Einführung von Version 7 wurde der Player auch optisch noch einmal deutlich überarbeitet, mit Version 7.2 hält unter anderem auch hier Spatial Audio Einzug. Anbei einmal die Release Notes aus dem App Store:

Neu:

  • Spatial Audio
  • Neue Wiedergabeüberlagerung und Steuerung
  • Schneller Zugriff auf Audiospuren und Untertitel
  • Doppeltippgesten für FF/RW

Verbesserungen:

  • Verbesserungen für iOS 15
  • Besserer Umgang mit Sprach-Fallbacks für fehlende Film- und Fernsehsendungen
  • Verbesserte Wiedergabe mit AirPods
  • Verbesserte Reaktionsfähigkeit beim Hinzufügen großer Serien zu Wiedergabelisten

Fixes:

  • Abstürze bei der Audiospurauswahl in iTunes-Filmen behoben
  • Abstürze beim Abrufen von Miniaturansichten im Hintergrund behoben
  • Absturz im Zusammenhang mit der iCloud-Synchronisierung behoben
  • Andere kleinere Verbesserungen und Korrekturen

Spatial Audio ist ganz nett, für mich nach wie vor etwas schwierig zu fassen. Meine Eindrücke diesbezüglich habe ich hier einmal festgehalten. Außerdem ist es erwähnenswert, dass Spatial Audio nur mit den AirPods Pro oder den AirPods Max aktuell nutzbar ist

Update kostenfrei

Das Update ist für alle Bestandskunden kostenfrei.  Vor geraumer Zeit hat der Entwickler auf ein Abomodell umgestellt, dies liegt bei 10,00€ pro Jahr. Der Medienplayer ist übrigens seit Version 7 auch für den Mac verfügbar

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

A731554B-C035-477E-B465-3D858E1AE352_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: