Saftige Preiserhöhung um 40% bei den Beats Flex: Statt 49,95€ werden nun 69,95€ fällig

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Mit den Beats Flex hat Apple im vergangenen Jahr seine Beats X abgelöst und diese zu einem ausgesprochen günstigen Preis angeboten: Lediglich 49,95€ wurden bei Markteinführung fällig, was enorm günstig war. Doch damit ist es nun vorbei, der Konzern hat nun eine saftige Preiserhöhung vollzogen.

Statt 50€ nun 70€

Wer sich nun für die Beats Flex interessiert und den Apple Store ansteuert, wird m it Sicherheit erschrocken sein. Denn Apple hat den Konzern angezogen, um zwar um satte 40 Prozent. Statt ehemals 49,95€ werden nun 69,95€ fällig. Bei den Beats Flex handelt es sich um In-Ear-Ohrhörer, die über ein Kabel miteinander verbunden sind. Die Akkulaufzeit wird von Apple mit zwölf Stunden angegeben. Apple verspricht auf Basis des integrierten W1-Prozessors ein einfache Einrichtung und Integration ins Apple-Ökosystem, auch lassen sich die Ohrhörer mithilfe von Apples „Wo ist?“-System orten.

Über einen Modellwechsel in Verbindung mit der Preiserhöhung ist nichts bekannt, die Produktbeschreibung bei Apple ist unverändert. Was in diesem Zusammenhang noch erwähnenswert ist? Die Beats Flex sind von der aktuellen Aktion, sich bei Neukauf von qualifizierten Kopfhörern 6 Monate Apple Music zu sichern. Die genauen Details gibt es hier dazu.

Schnäppchen sind noch möglich

Die Preiserhöhung gilt zunächst einmal nur für den eigenen Apple Store sowie den eigenen Online Shop. bei den einschlägigen Drittanbietern lassen sich die Kopfhörer unter Umständen noch zum ursprünglichen Preis von 49,95€ ergattern:

-> Beats Flex in Schwarz kaufen

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: