Endlich: iOS 15.1 ermöglicht das Auslösen von Aktionen beim Unter- bzw. Überschreiten bestimmter Werte

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Zunächst einmal grundlegend: HomeKit als Plattform ist mehr als solide. Vor allem im Bereich des Datenschutzes. Doch Apple agiert hier sehr ambivalent und lässt Einiges schleifen. Exklusive Funktionen wie die Steuerung von AirPlay 2-fähigen Lautsprechern wechselt sich mit dem Fehlen grundlegender Funktionen ab. Dazu gehört beispielsweise auch das Fehlen einer Funktion, bestimmte Werte als Auslöser für Automationen zu benutzen. iOS 15.1 wird dies wohl ändern.

Beta von iOS 15.1 gibt Aufschluss

Zunächst einmal ist diese Funktion nicht neu: Die Nutzung des Unter- bzw. Überschreiten bestimmter Messwerte wie Temperatur oder Luftmesswerte als Auslöser für Automationen ist über Drittanbieter-Apps schon länger möglich. Mit iOS 15.1 dürfte diese Funktion auch in die Home-App von Apple wandern, die erste Beta erlaubt das Anlegen einer solchen Automation bereits:

Mein Beispiel einer Heizung ist dabei keinesfalls au8s der Luft gegriffen. Denn in meinem Fall verwende ich einen separaten Temperatursensor, welcher auf der anderen Seite im Raum in einer Höhe von ca. 1,60 Meter aufgestellt ist und diese somit deutlich exakter als der Messwert im Thermostat selbst ist. Allerdings lässt Apple derzeit nur zwei Bedingungen zu, andere Apps sind deutlich weiter

Apple verweigert Drittanbieter-Apps Komfortfunktionen

Ein richtiger Schritt in die richtige Richtung, doch Apple zeigt sich hier extrem verschlossen. Neben der Steuerung von AirPlay 2-fähigen Lautsprechern können Apps von Dritten immer noch nicht auf das Adaptive Lightning zugreifen – das ist mehr als unverständlich. Für wen das nicht wichtig ist, dem sei hier die gleichnamige App von Eve wärmstens ans Herz gelegt (allerdings können in der App die eigenen Thermostate nicht mit einem externen Temperatursensor gekoppelt werden)

-> Eve für HomeKit

-> Eve Thermo III

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

A731554B-C035-477E-B465-3D858E1AE352_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

2 Kommentare zu „Endlich: iOS 15.1 ermöglicht das Auslösen von Aktionen beim Unter- bzw. Überschreiten bestimmter Werte

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: