Update macht den Sonos Roam besser

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Der erste Versuch von Sonos einen portablen Speaker auf die Beine zu stellen, war nicht ganz so gelungen. Der Sonos Move war recht klobig und schwer, eher für die Terrasse denn für den Besuch in einem Park geeignet. Der neue Sonos Roam war ein deutlich besserer Versuch, wie dieses Quickreview beweist. Doch es gab eine Schwäche und das Update soll dieses nun beheben.

Update soll schlechte Standby-Zeit verbessern

Klanglich überzeugte der Sonos Roam, was auch für die Akkulaufzeit im Betrieb gilt. Anders sieht es hingegen bei der Standby-Zeit aus. Hier verliert der Sonos Roam unglaublich schnell viel Akkukapazität. Mit dem Update, welches man diese Woche veröffentlichte, will man dieses Problem angehen. Hier hat Sonos das Batteriemanagement im Standby-Modus optimiert.

Update via S2-App

Das Update wird über die neue S2-App eingespielt. Wer das Update noch nicht erhalten hat, muss nicht unruhig werden. Der Hersteller rollt das Update intervallartig aus. Bleibt nur zu hoffen, dass es eine spürbare Auswirkung hat. Angemerkt sei zudem noch, dass Sonos den Preis für den Sonos Roam angehoben hat.

-> Sonos Roam im Angebot

Wer hat sich denn den Sonos Roam gekauft? Wie zufrieden seid Ihr mit dem mobilen Speaker? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

A731554B-C035-477E-B465-3D858E1AE352_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: