iPadOS 15 öffnet den Flaschenhals: Apps dürfen mehr RAM ansteuern

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

heute Abend ist es endlich soweit: iOS 15 sowie iPadOS 15 werden zum Download bereitgestellt. Und wenngleich iPadOS 15 auf den ersten Blick mit wenigen Veränderungen daherkommt, dürfte diese Änderung einen immensen Einfluss auf das Arbeiten mit dem iPad (Pro) haben.

RAM-Limitierung fällt

Arbeitsspeicher ist bei dem iPhone und iPad in der Vergangenheit ein knappes gut gewesen, weshalb hier ein stringentes RAM-Managament erforderlich war. Dies lag bei iPadOS bei 5,1 GB RAM, wie hier von mir berichtet. Doch mit dem iPad Pro 2020 sowie dem aktuellen iPad Pro 2021 wandelte sich das Bild. Vor allem Letzteres macht die Limitierungen beim Arbeitsspeicher nahezu obsolet, kommt das iPad Pro mit M1 in der Version mit 1 TB mit 16 GB RAM – in den günstigeren Versionen mit weniger Speicher kommen immerhin noch 8 GB RAM zum Einsatz.

Mit iOS 15 entfällt dieses Limit nun und Apps können bis zu 12 GB Arbeitsspeicher adressieren. Vorausgesetzt, sie haben das spezielle Entitlement („Kernel Increased Memory Limit“) angefordert – der Konzern genehmigt die Anfragen aber in der Regel innerhalb kürzester Zeit. Mit der Anfrage will Apple eine abschließende Überprüfung vornehmen, um zu vermeiden, dass Apps unnötig viel Arbeitsspeicher adressieren und so die Performance von iPadOS nach unten drücken.

Vorbote für Final Cut Pro und Co?

Warum könnte diese Änderung nun eine große Auswirkung haben? Nun, sie nährt die Hoffnung, dass rechenintensivere Programme, die auf viel Arbeitsspeicher angewiesen sind, endlich ihren Weg auf das iPad finden. Von der Rechenleistung hat Apple mit dem M1 auf jeden Fall schon einmal die Basis geschaffen. Profis denken hier konkret an Final Cut Pro, Xcode oder Logic Ppro X – auf dem Mac mit M1 laufen diese ja auch.

-> iPad Pro 2021 12,9“ ab 1109,00€

-> iPad Pro 2021 11“ ab 819,00€

Würdet Ihr Euch Final Cut Pro für das iPad holen? Vermisst Ihr mehr RAM auf dem Tablet? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

A731554B-C035-477E-B465-3D858E1AE352_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: