iOS 15, iPadOS 15 sowie watchOS 8 sind erschienen

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Es ist lange erwartet worden und mit insgesamt acht Betarunden auch vergleichsweise lange getestet worden – die Rede ist natürlich von iOS 15 sowie iPadOS 15. Das Update ist an sich nicht überraschend, da vergangene Woche die Keynote stattfand und der Release durch den Verkaufsstart indirekt bestätigt wurde.

iOS 15 und iPadOS 15

Wie bereits letzte Woche direkt im Anschluss an die iPhone-Keynote spekuliert, hat Apple soeben die neuen Betriebssysteme zum Download bereitgestellt. Dabei wird vor allem iOS 15 mit Spannung erwartet, da es enorm viele Detailverbesserungen unter der Haube gibt. Wer wissen will, auf welchen Geräten sich das neue iOS installieren lässt, schaut am Besten hier rein. Anbei einmal die Release-Notes:

FaceTime

  • Bei einem FaceTime-Gruppenanruf klingen die Stimmen dank 3D-Audio so, als würden sie aus der Richtung der sprechenden Personen kommen (iPhone XS, iPhone XS Max, iPhone XR und neuer).
  • Der Modus „Stimmisolation“ blockiert Hintergrundgeräusche, damit deine Stimme kristallklar klingt (iPhone XS, iPhone XS Max, iPhone XR und neuer).
  • Im Modus „Breites Spektrum“ sind während eines Anrufs alle Hintergrundgeräusche zu hören (iPhone XS, iPhone XS Max, iPhone XR und neuer).
  • Im Porträtmodus stehst du im Mittelpunkt und der Hintergrund wird weichgezeichnet (iPhone XS, iPhone XS Max, iPhone XR und neuer).
  • In der Rasterdarstellung sind während eines FaceTime-Anrufs bis zu sechs Personen gleichzeitig zu sehen. Alle Kacheln haben die gleiche Größe und die sprechende Person wird hervorgehoben.
  • Mit FaceTime-Links kannst du andere Personen zu einem FaceTime-Anruf einladen. Auch Personen mit Android- oder Windows-Geräten können über ihren Browser teilnehmen.

Nachrichten und Memoji

  • Im neuen Abschnitt „Mit dir geteilt“ in „Fotos“, Safari, Apple News, Apple Music, Apple Podcasts oder in der Apple TV App werden Inhalte angezeigt, die dir von anderen Personen über Konversationen in der App „Nachrichten“ gesendet wurden.
  • Angepinnte Inhalte heben von dir ausgewählte Inhalte besonders hervor und erhöhen die Sichtbarkeit im Abschnitt „Mit dir geteilt“, in Suchen in der App „Nachrichten“ und in der Detailansicht der Konversation.
  • Mehrere Fotos, die in der App „Nachrichten“ gesendet werden, werden als übersichtliche Collage oder als scrollbarer Stapel angezeigt.
  • Es stehen mehr als 40 Memoji-Outfits zur Verfügung und bis zu drei verschiedene Farben, um Kleidung und Kopfbedeckung deiner Memoji-Sticker anzupassen.

Fokus

  • Mit der Funktion „Fokus“ kannst du Mitteilungen auf der Basis deiner aktuellen Aktivität (wie Fitness, Schlafen, Spielen, Lesen, Fahren, Arbeiten oder „Zeit für mich“) automatisch filtern lassen.
  • Die Funktion „Fokus“ nutzt während der Konfiguration die künstliche Intelligenz des Geräts, um dir Apps und Personen vorzuschlagen, denen du das Senden von Mitteilungen während eines aktiven Fokus erlauben möchtest.
  • Die Seiten des Home-Bildschirms können angepasst werden, damit sie Apps und Widgets enthalten, die zu einem bestimmten Fokus passen.
  • Kontextabhängige Vorschläge empfehlen dir situationsabhängig einen Fokus und nutzen dafür Indikatoren wie deinen Standort oder die Tageszeit.
  • In Konversationen der App „Nachrichten“ wird deinen Kontakten dein Status angezeigt, der angibt, ob du Mitteilungen durch einen Fokus stummgeschaltet hast.

Mitteilungen

  • Das neue Design zeigt Kontaktfotos für Personen und größere Symbole für Apps.
  • Die täglich nach einem von dir festgelegten Zeitplan erstellte Mitteilungsübersicht ist eine nützliche Zusammenfassung deiner Mitteilungen.
  • Mitteilungen können in beliebigen Apps oder Konversationen stummgeschaltet werden (für die nächste Stunde oder für den gesamten Tag).

Karten

  • Detaillierte Stadtpläne zeigen Erhebungen, Bäume, Gebäude, Sehenswürdigkeiten, Zebrastreifen und Abbiegespuren und bieten unter anderem 3D-Ansichten zum Navigieren bei komplexen Verkehrsknotenpunkten für die San Francisco Bay Area, Los Angeles, New York und London – weitere Städte werden folgen (iPhone XS, iPhone XS Max, iPhone XR und neuer).
  • Die neuen Funktionen für Autofahrten umfassen eine neue Karte, die Details wie Verkehrsaufkommen und Verkehrsstörungen zeigt, sowie einen Routenplaner für deine anstehende Reise, der die Angabe von Abfahrts- und Ankunftszeiten in der Zukunft ermöglicht.
  • Immersive und detaillierte Fußgängerrouten nutzen Augmented Reality (iPhone XS, iPhone XS Max, iPhone XR und neuer).
  • Überarbeitete ÖPNV-Informationen bieten dir mit einem Tipp Zugriff auf Abfahrtszeiten in deiner Nähe, ermöglichen das Anzeigen und Interagieren mit der Route mit einer Hand und informieren dich, wenn du deine Haltestelle erreichst.
  • Ein interaktiver 3D-Globus zeigt optimierte Details für Gebirgszüge, Wüsten, Wälder, Ozeane und mehr (iPhone XS, iPhone XS Max, iPhone XR und neuer).
  • Überarbeitete Ortskarten machen es einfach, mehr über Orte zu erfahren und mit diesen zu interagieren. Erhalte im neuen Zuhause für redaktionell kuratierte Reiseführer die besten Empfehlungen für Orte, die dir gefallen werden.

Safari

  • Die untere Tableiste ist einfacher erreichbar und erleichtert das Wechseln zwischen den Tabs, indem du nach links oder rechts streichst. (Kann optional aber auf das alte Design geändert werden)
  • Tabgruppen erleichtern das Sichern und Organisieren von Tabs und den geräteübergreifenden Zugriff.
  • In der Rasterdarstellung der Tabübersicht werden die geöffneten Tabs angezeigt.
  • Die Startseite kann mit einem Hintergrundbild angepasst werden und es gibt neue Abschnitte wie „Datenschutzbericht“, „Siri-Vorschläge“ und „Mit dir geteilt“.
  • Web-Erweiterungen in iOS erleichtern die Personalisierung beim Surfen und können im App Store geladen werden.
  • Mit der Sprachsuche kannst du mit deiner Stimme im Internet suchen.

Wallet

  • Mit Hausschlüsseln kannst du durch einfaches Tippen ein unterstütztes Türschloss deines Hauses oder deiner Wohnung aufschließen (iPhone XS, iPhone XS Max, iPhone XR und neuer).
  • Mit Schlüsseln für Hotelzimmer kannst du durch einfaches Tippen dein Zimmer in einem teilnehmenden Hotel aufschließen.
  • Mit Büroschlüsseln kannst du durch einfaches Tippen dein Büro aufschließen, wenn dein Unternehmen dies unterstützt.
  • Autoschlüssel mit Ultrabreitband-Technologie können zum Aufschließen, Abschließen und Starten eines unterstützten Autos verwendet werden, ohne dass du dein iPhone aus deiner Tasche oder Hosentasche nehmen musst (iPhone 11- und iPhone 12-Modelle).
  • Funktionen des Funkschlüssels für dein Auto ermöglichen bei unterstützten Fahrzeugen das Abschließen, Aufschließen, Hupen, Vorheizen der Sitze oder Öffnen der Heckklappe.

Live Text

  • Live Text macht Texte in Fotos in den Apps „Fotos“, „Bildschirmfoto“, „Übersicht“ und „Safari“ interaktiv, damit du sie kopieren, einsetzen, nachschlagen und übersetzen kannst. Live Text ist auch in den Live-Vorschauen der App „Kamera“ verfügbar (iPhone XS, iPhone XS Max, iPhone XR und neuer).
  • Die Datenerkennung für Live Text erkennt Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Datumsangaben, postalische Adressen und mehr in Fotos, damit du mit diesen Texten interagieren kannst.
  • Live Text steht über die Tastatur zur Verfügung, sodass du Text direkt vom Sucher der Kamera in ein beliebiges Textfeld einfügen kannst.

Spotlight

  • Detaillierte Suchergebnisse liefern dir alle Informationen über Kontakte, Schauspieler:innen, Musiker:innen, Filme und TV-Sendungen, nach denen du suchst.
  • Fotos können über deine Fotomediathek nach Aufnahmeort, Personen, Szenen, Text und Motiven wie einem Hund oder einem Auto durchsucht werden.
  • Die Bildersuche im Internet ermöglicht dir die Suche nach Bildern von Personen, Tieren, Denkmälern und mehr.

Fotos

  • Die Rückblicke haben einen neuen Look erhalten und bieten eine neue interaktive Oberfläche, animierte Karten mit intelligenten, sich dynamisch anpassenden Titeln, neue Animations- und Übergangsstile sowie Collagen mit mehreren Bildern.
  • Wenn du Apple Music abonniert hast, kannst du Titel aus Apple Music zu deinen Rückblicken hinzufügen. Personalisierte Titelvorschläge kombinieren die Empfehlungen von Expert:innen mit deinem Musikgeschmack und dem Inhalt deiner Fotos und Videos.
  • Rückblick-Mixe ermöglichen dir die Auswahl von Musiktiteln und von einem Look, der zu deiner Stimmung passt.
  • Zu den neuen Rückblickarten gehören internationale Feiertage, Rückblicke mit Kindern, Trends im Laufe der Zeit und verbesserte Haustierrückblicke.
  • Im Infofenster werden nun detaillierte Informationen über das Foto angezeigt wie Kamera und Objektiv, Belichtungszeit, Dateigröße und mehr.

Health

  • Mit der Funktion „Teilen“ kannst du Gesundheitsdaten, Hinweise und Trends mit Personen teilen, die dir wichtig sind oder die dich betreuen.
  • Trends zeigen dir, wie sich bestimmte Gesundheitswerte im Zeitverlauf entwickeln. Du kannst dich benachrichtigen lassen, wenn ein neuer Trend erkannt wurde.
  • Stabilität beim Gehen ist ein neuer Gesundheitswert, der dein Sturzrisiko einschätzt und dich benachrichtigt, wenn deine Stabilität beim Gehen niedrig ist (iPhone 8 und neuer).
  • Die Funktion „Überprüfbare Einträge“ ermöglicht dir das Laden und Sichern überprüfbarer Versionen von COVID-19-Impfungen und -Laborergebnissen.

Wetter

  • Ein neues Design zeigt die wichtigsten Wetterinformationen für einen bestimmten Standort und umfasst neue Kartenmodule.
  • Wetterkarten können im Vollbildmodus angezeigt werden und zeigen in unterstützten Ländern Niederschläge, Temperaturen und die Luftqualität.
  • Benachrichtigungen für Niederschlag in der nächsten Stunde informieren dich, wenn in Kürze mit Regen oder Schnee zu rechnen ist bzw. wenn die Niederschläge aufhören (Irland, Vereinigtes Königreich und USA).
  • Neue animierte Hintergründe stellen den Stand der Sonne, Bewölkung und Niederschläge noch präziser dar (iPhone XS, iPhone XS Max, iPhone XR und neuer).

Siri

  • Geräteinterne Sprachverarbeitung bedeutet, dass Audio deiner Anfragen standardmäßig dein Gerät nicht verlässt und dass Siri viele Anfragen auch offline verarbeiten kann (iPhone XS, iPhone XS Max, iPhone XR und neuer).
  • Teile angezeigte Objekte wie Fotos, Webseiten und Orte in der App „Karten“ mithilfe von Siri mit deinen Kontakten.
  • Kontext auf dem Display kann von Siri verwendet werden, um angezeigten Kontakten beispielsweise eine Nachricht zu senden oder sie anzurufen.
  • Die geräteinterne Personalisierung ermöglicht die verbesserte Spracherkennung durch Siri – privat auf deinem Gerät (iPhone XS, iPhone XS Max, iPhone XR und neuer).

Datenschutz

  • Der E-Mail-Datenschutz verhindert, dass die Absender von E-Mails Informationen zu deinen E-Mail-Aktivitäten erhalten, dass sie deine IP-Adresse sehen und feststellen können, ob du die E-Mail geöffnet hast. Dadurch wird deine Privatsphäre geschützt.
  • Der intelligente Tracking-Schutz in Safari verhindert nun, dass bekannte Tracker anhand deiner IP-Adresse ein Profil von dir erstellen.

iCloud+

  • iCloud+ ist ein Service für ein Cloud-Abonnement und stellt dir Premiumfunktionen und zusätzlichen iCloud-Speicher bereit.
  • iCloud Privat-Relay (Beta) sendet deine Anfragen über zwei separate Internetrelays und verschlüsselt den Internetdatenverkehr, der dein Gerät verlässt, damit du sicherer und privater in Safari surfen kannst.
  • Mit „E-Mail-Adresse verbergen“ kannst du eindeutige, zufällige E‑Mail-Adressen erstellen, die E‑Mails an dein persönliches Postfach weiterleiten. So kannst du E‑Mails senden und empfangen, ohne deine echte E‑Mail Adresse anzugeben.
  • HomeKit Secure Video unterstützt das Anschließen weiterer Sicherheitskameras ohne dass dafür iCloud-Speicher verbraucht wird.
  • Mit einer eigenen E-Mail-Domain kannst du deine iCloud-Mail-Adresse personalisieren und Familienmitglieder einladen, die gleiche Domain zu verwenden.

Bedienungshilfen

  • Entdecke mit VoiceOver mehr Details in Bildern und erhalte zusätzliche Informationen zu Personen und Objekten sowie zu Texten und Tabellendaten in Fotos.
  • Mit den VoiceOver-Bildbeschreibungen in „Markierungen“ kannst du deine eigenen Bildbeschreibungen hinzufügen, die von VoiceOver vorgelesen werden können.
  • App-spezifische Einstellungen ermöglichen dir die individuelle Anpassung der Anzeige und der Textgröße für die gewünschten Apps.
  • Mit der Option „Hintergrundgeräusche“ kannst du ausgewogene, helle oder düstere Sounds, Meeres-, Regen- oder Flussrauschen auswählen, die dauerhaft im Hintergrund wiedergegeben werden, um störende Umgebungsgeräusche zu überdecken.
  • Geräuschaktionen für die Schaltersteuerung ermöglichen die Steuerung deines iPhone mit einfachen Mundgeräuschen.
  • Audiogramme können in die App „Einstellungen“ importiert werden, damit du anhand der Hörtestergebnisse die entsprechenden Kopfhöreranpassungen vornehmen kannst.
  • Zu den neuen Sprachen für die Sprachsteuerung gehören unter anderem Mandarin (China, Festland), Kantonesisch (Hongkong), Französisch (Frankreich) und Deutsch (Deutschland).
  • Zu den Memoji-Optionen gehören ein Chochlea-Implantat, eine Sauerstoffbrille und ein Kopfschutz.

Weitere Funktionen und Verbesserungen:

  • Mit Tags in den Apps „Notizen“ und „Erinnerungen“ kannst du deine Objekte schnell kategorisieren, um sie einfacher zu finden, und du kannst eigene intelligente Ordner und intelligente Listen verwenden, um deine Notizen und Erinnerungen anhand von selbst definierten Regeln automatisch zu gruppieren.
  • Mit Erwähnungen in der App „Notizen“ kannst du andere auf wichtige Updates in geteilten Notizen hinweisen und in der neuen Aktivitätsübersicht werden alle aktuellen Änderungen an einer Notiz in einer einzigen Liste angezeigt.
  • 3D-Audio mit dynamischem Tracking deiner Kopfbewegungen in Apple Music bietet mit AirPods Pro und AirPods Max ein noch intensiveres Hörerlebnis für Dolby Atmos-Musik.
  • Die systemweit verfügbare Übersetzungsfunktion ermöglicht das Auswählen und Übersetzen von Text mit nur einem Tipp – sogar in Fotos.
  • Zu den neuen Widgets gehören „Wo ist?“, „Kontakte“, „App Store“, „Schlaf“, „Game Center“ und „Mail“.
  • Eine App-übergreifende Drag-and-drop-Funktion ermöglicht das Übertragen von Bildern, Dokumenten und Dateien von einer App in eine andere.
  • Eine Lupe auf der Tastatur vergrößert den Text beim Bewegen des Cursors.
  • Als Kontakt für die Wiederherstellung des Accounts für deine Apple-ID kannst du eine oder mehrere vertrauenswürdige Personen angeben, die dich bei der Wiederherstellung deines Passworts unterstützen, damit du wieder Zugriff auf deinen Account erhältst.
  • Mit dem temporären iCloud-Speicher stellt dir iCloud kostenfrei für bis zu drei Wochen nach dem Kauf eines neuen Geräts so viel Speicher zur Verfügung, wie du für ein temporäres Backup deiner Daten benötigst.
  • Wenn du Hinweise bei Verlust in der App „Wo ist?“ aktivierst, erhältst du eine Mitteilung, wenn du ein unterstütztes Gerät oder ein Objekt an einem Ort zurücklässt, sowie eine Wegbeschreibung zum Objekt.
  • Gaming-Highlights können in Form eines Clips, der maximal die letzten 15 Sekunden eines Gameplays umfasst, mit Game Controllern wie Xbox Series X|S Wireless Controller oder Sony PS5 DualSense™ Wireless Controller gesichert werden.
  • Entdecke zeitlich begrenzte In-App-Events in Apps und Spielen – wie Gaming-Wettbewerbe, eine neue Filmpremiere oder Livestreams – direkt im App Store.

Installation von iOS 15 und iPadOS 15

Da es sich hier um die neuen Betriebssysteme handelt und gerade zu Anfang noch versteckte Bugs lauern können, sollte hier immer (und wie üblich von mir empfohlen) ein Clean Install mittels DFU stattfinden. Damit hier keine Daten verlorengehen und keinerlei Softwarefragmente der alten iOS-Version mitgeschleift werden, sollte das Backup über die iCloud angelegt werden. Anschließend versetzt man beide Geräte durch Drücken einer bestimmten Tastenkombination in den Werkszustand, verbindet es anschließend mit dem Mac und stellt abschließend das Gerät wieder her. 

Dadurch wird iOS 15/iPadOS 15 komplett neu von Server geladen und sauber auf dem jeweiligen Device installiert. Anschließend das iCloud-Backup mit den Metadaten aufspielen, Apple ID eingeben und fertig. Positiver Nebeneffekt: Auch alle Apps werden einmal sauber in der aktuellsten Version geladen. Alternativ kannst Du das Update natürlich auch OTA laden und installieren, dazu einfach „Einstellungen“ >> „Allgemein“ >> „Softwareupdate“ klicken und das Update antippen.

iPadOS 15

Das Update für das ipad übernimmt nahezu alle Funktionen von iOS 15, ergänzt dies aber um tablet-spezifische Funktionen:

  • Widgets lassen sich nun auf dem Homescreen platzieren
  • Verbessertes Multitasking für Apps
  • App-Bibliothek

Die Installation von iPadOS 15 erfolgt nach dem gleichen Schema wie iOS 15 und wird deshalb hier nicht mehr erwähnt. Ich weise allerdings auch hier darauf hin, dass ein Clean Install auch auf dem iPad von Vorteil ist

watchOS 8

Auch wenn watchOS 8 laut Apple nur ein moderates Update ist, so sind die Release-Notes doch äußerst üppig:

Zifferblätter

  • Das Zifferblatt „Porträts“ verwendet Segmentierungsdaten von auf dem iPhone aufgenommenen Porträtfotos, um ein immersives, mehrschichtiges Zifferblatt zu erstellen (Apple Watch Series 4 und neuer).
  • Mit dem Zifferblatt „Weltuhr“ kannst du die Zeit an 24 verschiedenen Zeitzonen gleichzeitig verfolgen (Apple Watch Series 4 und neuer).

Home

  • Status und Steuerelemente für die Geräte in deinem Zuhause werden jetzt oben in der App „Home“ angezeigt.
  • Du kannst zum Beispiel schnell sehen, ob Geräte eingeschaltet sind, einen niedrigen Batterieladezustand haben oder ein Softwareupdate benötigen.
  • Geräte und Szenen erscheinen dynamisch – basierend auf Uhrzeit und Häufigkeit der Verwendung.
  • Ein spezieller Kameraraum zeigt alle verfügbaren HomeKit-Kamera-Feeds an einem Platz und bietet Unterstützung für mehrere Kamerawinkel und Bildformate.
  • Der Bereich „Favoriten“ ermöglicht den Zugriff auf Szenen und Geräte, die du besonders oft verwendest.

Wallet

  • Mit Hausschlüsseln kannst du durch einfaches Tippen ein unterstütztes Türschloss deines Hauses oder deiner Wohnung aufschließen.
  • Mit Schlüsseln für Hotelzimmer kannst du durch einfaches Tippen dein Zimmer in einem teilnehmenden Hotel aufschließen.
  • Mit Büroschlüsseln kannst du durch einfaches Tippen dein Büro aufschließen, wenn dein Unternehmen dies unterstützt.
  • Autoschlüssel mit Ultrabreitband-Technologie auf der Apple Watch Series 6 können bereits während der Ankunft zum Aufschließen, Abschließen und Starten eines unterstützten Autos verwendet werden.
  • Funktionen des Funkschlüssel für dein Auto ermöglichen bei unterstützten Fahrzeugen das Abschließen, Aufschließen, Hupen, Vorheizen der Sitze oder Öffnen der Heckklappe.

Training

  • Neue spezifische Algorhithmen für „Tai Chi“ und „Pilates“ ermöglichen das präzise Tracking des gemessenen Kalorienverbrauchs.
  • Die automatische Erkennung von Radfahrtrainings im Freien sendet eine Erinnerung, die App „Training“ zu starten und ermöglicht es, bereits begonnene Trainings im Nachhinein zu erfassen.
  • Radfahrtrainings im Freien können automatisch unterbrochen und fortgesetzt werden.
  • Das Messen des Kalorienverbrauchs bei Fahrradtrainings im Freien mit einem E-Bike wurde verbessert.
  • Jugendliche unter 13 Jahren können jetzt präzisere Messdaten zu Wandertrainings erfassen.
  • Per Sprachfeedback können über den eingebauten Lautsprecher oder ein angeschlossenes Bluetooth-Gerät Zwischenziele angekündigt werden.

Fitness+

  • Mittels geführter Meditationen kannst du das Meditieren üben. Dazu stehen Audiositzungen auf der Apple Watch und Videositzungen auf dem iPhone, iPad und Apple TV bereit, die dich durch bestimmte Themen leiten.
  • Pilates-Trainings sind jetzt verfügbar und bieten wöchentlich neue Trainings, die speziell für die Verbesserung von Kraft und Beweglichkeit ausgerichtet sind.
  • Die Unterstützung für die Bild-in-Bild-Darstellung auf dem iPhone, iPad und Apple TV sorgt dafür, dass du dein Training beobachten kannst, während du andere Inhalte in kompatiblen Apps ansiehst.
  • Ferner gibt es erweiterte Trainingsfilter für Yoga, Kraft, Core und HIIT, inkl. der Angabe, ob Geräte erforderlich sind.

Achtsamkeit

  • Die App „Achtsamkeit“ umfasst eine erweiterte Funktion „Atmen“ sowie eine neue Sitzung „Reflektieren“.
  • In den Atemsitzungen erhältst du wertvolle Tipps zu Übungen wie „Bauchatmung“, und eine neue Animation leitet dich durch deine Übung.
  • Sitzungen zum Thema „Reflektieren“ zeigen auf einfache Weise, wie du dich auf deine Gedanken konzentrieren kannst, und zeigen in einer Animation, wie eine Minute vergeht.

Schlaf

  • Deine Atemfrequenz wird von der Apple Watch gemessen, während du schläfst.
  • Du kannst deine Atemzüge im Schlaf in der App „Health“ überprüfen und dich benachrichtigen lassen, wenn ein Trend festgestellt wird.

Nachrichten

  • Du hast die Möglichkeit, Nachrichten zu erstellen oder zu beantworten, indem du Optionen wie „Kritzeln“, „Diktat“ und „Emoji“ alle vom selben Bildschirm aus nutzt.
  • Du kannst durch Verwenden der Digital Crown Fehler im diktierten Text korrigieren, indem du präzise an die Stelle scrollst, an der du etwas ändern möchtest.
  • Die Unterstützung von „#Bilder“ in „Nachrichten“ erlaubt das Suchen nach GIF-Bildern oder Auswählen eines Bildes, das du kürzlich verwendet hast.

Fotos

  • Dank der überarbeiteten App „Fotos“ kannst du deine Fotomediathek vom Handgelenk aus ansehen und verwalten.
  • Highlights aus „Erinnerungen“ und wichtige Fotos werden zusätzlich zu deinen Lieblingsbildern auf der Apple Watch mit gerade erstellten Tagesaufnahmen synchronisiert.
  • Fotos, die aus „Erinnerungen“ synchronisiert wurden, werden auf einem mosaikartigen Raster angezeigt, wobei einige deiner besten Aufnahmen durch ein größeres Foto hervorgehoben werden.
  • Die Möglichkeit, Fotos über „Nachrichten“ und Mail zu teilen.

Wo ist?

  • Mit der App „Objekte suchen“ kannst du Objekte mit einem angebrachten AirTag und kompatiblen Drittanbieterprodukten im „Wo ist?“-Netzwerk finden.
  • Die App „Geräte suchen“ hilft dir dabei, verlegte Apple-Geräte sowie Geräte zu orten, die anderen in deiner Familienfreigabegruppe gehören.
  • „Wo ist?“-Hinweise benachrichtigen dich, wenn du dein Apple-Gerät, ein AirTag oder kompatibles Drittanbieterobjekt zurücklässt.

Wetter

  • Mitteilungen für Niederschlag in der nächsten Stunde informieren dich, ob in Kürze mit Regen oder Schnee zu rechnen ist bzw. wann die Niederschläge aufhören.
  • Unwetterwarnungen informieren dich über bestimmte Ereignisse wie Tornados, Winterstürme, Überflutungen und so weiter.
  • Auf einem Niederschlagsdiagramm wird die Regenintensität optisch dargestellt.

Weitere Funktionen und Verbesserungen:

  • Mit der Funktion „Fokus“ kannst du Mitteilungen auf der Basis deiner aktuellen Aktivität (wie Fitness, Schlafen, Spielen, Lesen, Fahren, Arbeiten oder „Zeit für mich“) automatisch filtern lassen.
  • Die Apple Watch übernimmt alle Fokuseinstellungen automatisch, die du in iOS, iPadOS oder macOS festlegst, sodass du Mitteilungen verwalten und fokussiert bleiben kannst.
  • In der App „Kontakte“ kannst du auf deine Kontakte zugreifen, sie teilen und bearbeiten.
  • Die App „Tipps“ bietet Sammlungen von nützlichen Hinweisen und Vorschlägen, wie du deine Apple Watch und ihre integrierten Apps bestmöglich nutzt.
  • Die neu gestaltete App „Musik“ ermöglicht es dir, Musik und Radiosendungen an einem Platz zu suchen und anzuhören.
  • Musiktitel, Alben und Playlists können jetzt in der App „Musik“ über die Apps „Nachrichten“ und Mail geteilt werden.
  • Mehrere Timer, einschließlich Siri-Unterstützung zum Hinzufügen von Etiketten zu Timern, werden unterstützt.
  • Das Zyklusprotokoll kann jetzt Herzfrequenzdaten der Apple Watch verwenden, um Vorhersagen zu optimieren.
  • Neue Memoji-Sticker erlauben das Senden von Gesten wie Shaka, Winken, Geistesblitz und vieles mehr.
  • Es stehen mehr als 40 Outfits und bis zu drei verschiedene Farben zur Auswahl, um Kleidung und Kopfbedeckung deiner Memoji-Sticker anzupassen.
  • Die Lautstärke deiner Kopfhörer beim Hören von Medien kann mittels Echtzeitmessungen im Kontrollzentrum festgestellt werden.
  • Jetzt können ÖPNV-Karten in Wallet für Mitglieder der Familienfreigabe in Hongkong, Japan und ausgewählten Städten auf dem chinesischen Festland und in den USA hinzugefügt werden.
  • Die Google-Account-Unterstützung kann für die Apps „Kalender“ und Mail für Benutzer:innen der Familienkonfiguration eingerichtet werden.
  • Mit „Assistive Touch“ können Benutzer:innen mit motorischen Einschränkungen beispielsweise Anrufe annehmen, einen Bildschirmzeiger steuern oder ein Aktionsmenü starten. Dazu stehen Handgesten wie „Zusammenziehen“ oder „Faust ballen“ zur Verfügung.
  • Eine zusätzliche Option für größere Schriften ist in den Einstellungen verfügbar.
  • Unterstützung der EKG-App auf der Apple Watch Series 4 oder neuer in Litauen.
  • Unterstützung für Mitteilungen bei unregelmäßigem Herzrhythmus in Litauen.

Installation von watchOS

Das neue Betriebssystem kann nun seit watchOS 6 direkt über die Apple Watch installiert werden, was eine große Erleichterung ist. Dazu öffnet Ihr auf der Apple Watch „Einstellungen“ >> „Allgemein“ >> „Softwareupdate“, tippt auf das angezeigte Update und könnt watchOS 8 laden – das Update ist für meine Series 6 1,2 GB groß. Für die Installation gelten weiterhin die altbekannten Einschränkungen: Die Apple Watch muss mindestens zu 50% geladen sein, über eine WLAN-Verbindung verfügen und auf dem Ladepuck aufliegen und mit Strom versorgt werden. Hach ja, um watchOS 8 installieren zu können, muss auf dem iPhone iOS 15 installiert sein.

Welche Funktionen fehlen?

Wer aufmerksam gelesen hat, erkennt das Fehlen einiger Funktionen. Dies ist mittlerweile eine lästige Tradition, man erinnere sich an iMessage in der iCloud oder AirPlay 2. Auch iOS 15 macht keine Ausnahme. Das neue Dateiformat Pro-Res-Video für das iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max kommt erst im Herbst mit einem Softwareupdate. Auch SharePlay für FaceTime, die Integration der AirPods in die „Wo ist?“-App, wie hier von mir berichtet, sowie Private Relay kommen allesamt erst im Herbst mit einem .x-Update auf das iPhone

Habt Ihr das Update schon gefahren? Eure ersten Eindrücke? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: