Downgrade von Apple Music: Hörbücher werden ausgelistet

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Apple Music konnte mich nie erwärmen, die Usability ist einfach zu schlecht. Ein Beispiel gefällig? In allen anderen Musikstreamingdiensten kann ich zum nächsten Song skippen, indem ich das Cover nach links wische. Nun ratet mal, bei welchem Streamingdienst dies nicht geht? Richtig, Apple Music. Doch auch bei den Inhalten setzt man augenscheinlich den Rotstift an.

Apple entfernt Hörbücher

Der iPhone-Konzern scheint das Angebot bei Apple Music straffen zu wollen und räumt deshalb aus. Seit mehreren Tagen entfernt Apple nämlich Hörbücher in großem Umfang, dies betrifft besonders gelesene Belletristik: Bislang im Rahmen eines Abonnements hörbare Buchtitel sind nicht länger aufzufinden, bereits heruntergeladene Hörbücher verweigern die Wiedergabe und lassen sich nicht mehr zu Ende hören – auch wenn diese nicht nur offline gespeichert sind sondern das iPhone keine Verbindung zum Netz hat. Entsprechende Meldungen sind nun zuhauf im Support-Forum von Apple zu finden, eine Stellungnahme existiert indes nicht. Gegenüber einigen Entwicklern hat der Konzern diese Maßnahme jedoch bestätigt.

Hörbücher in Apple Music waren lediglich „ein Experiment auf dem deutschen Markt“, welches nun beendet wird um Apple Books zu stärken

Hörspiele noch da

Die Auslistung der Hörbücher, die seit Mitte September vollzogen wird, zieht auch einen Umbau der Sektion nach sich. Die Sektion „Hörspiele und Hörbücher“ wurde schlicht in „Hörspiele“ umbenannt, dementsprechend sind dort nur noch Hörspiele vorhanden.

Besondesr frustrierend: Diese Änderung vollzog Apple für alle zahlenden Kunden von Apple Music ohne Vorankündigung und zeigt hier exemplarisch die Nachteile eines Abo-Dienstes auf – man ist dem Anbieter auf Gedeih und Verderb ausgeliefert. Mit dem Schritt von Apple wird sich das Sortiment von Apple Music stärker dem von Amazon Music Unlimited angleichen. Amazon vermarktet parallel zu Amazon Music Unlimited mit Audible ein Hörbuch-Abo. Da passt es, das vereinzelte Antworten von Apples Support-Mitarbeitern auf die Bücher-App verweisen. Das ist für einige Kunden dennoch ein schwacher Trost und die haben deshalb, zumindest laut eigener Aussage, Ihr Abo bei Apple Music gekündigt.

Wie findet Ihr diese Änderung? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: