Angebote für smartes heizen mit tado° von tink.de – bis zu 42% Preisersparnis

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Auch wenn die vergangenen Tage durchaus noch einmal schön warm waren, der Herbst steht unbestritten vor der Tür und damit startet auch die Heizperiode. Und genau hier bietet sich ein gewisses Einsparpotenzial an, wenn man auf smarte Heizkörper-Thermostate setzt.

Angebote von tink.de für tado°

tado° gehört hierzulande mit zu den Marktführern im Bereich smartes heizen und auch wenn ich kein Freund des Abo-Modells bin, die Basics lassen sich weiterhin kostenfrei nutzen. Deshalb gibt es hier nun die Angebote, die einen Blick wert sind.

tado° zeigt Heizkostenverbrauch in Echtzeit an

Ergänzend dazu bietet tado° seit Abgang des Monats ein neues Feature an, dies ist aber nur mit dem Abo verfügbar. Mit der neuen Kostenprognose könnt Ihr live und in Echtzeit Eure Heizkosten sowie den Energieverbrauch sehen und managen. Das neue Werkzeug soll dabei helfen, die Höhe der Heizkosten Euren persönlichen Vorstellungen angleichen. tado° bewirbt das Feature so:

„Dabei werden die Temperatur- und tado°-App-Einstellungen mit analogen oder Smart-Meter-Daten sowie mit intelligenten Algorithmen verknüpft. tado° Nutzer müssen sich so nie wieder Gedanken darüber machen, wie hoch die jährliche Heizkostenabrechnung ausfallen wird, da sie diese immer im Blick haben und sie jederzeit durch Änderungen der App-Einstellungen steuern können.“

tado°

Dieses Feature steht aber nicht allen Kunden zur Verfügung. Wie erwähnt, bedarf es dafür das Abo. Denn für dieses Feature ist der Auto-Assist-Kill Voraussetzung. Die Funktion soll im Laufe der kommende Heizperiode stufenweise eingeführt werden.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

A731554B-C035-477E-B465-3D858E1AE352_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: