Bosch Smart Home: Neue Außensirene und mit Yale-Integration

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Im Bereich Smart Home kommt zum Herbst so langsam wieder Bewegung in den Markt. Üblicherweise werden die meisten dieser Neuheiten auf der IFA vorgestellt, doch dieses Jahr fällt diese aus. So auch bei Bosch, die haben eine neue Alarmsirene und eine neue Kooperation im Gepäck.

Neue Alarmsirene

Die neue Alarmsirene ergänzt das bestehende Smart Home-System von Bosch, wobei der Hub als Basisstation Voraussetzung ist – wie üblich. Die neue Alarmsirene ist gegen Staub und Spritzwasser geschützt, verfügt über ein integriertes Solarpanel, ist somit autark nutzbar, und verfügt über einen Backup-Akku. Wo ein Stromanschluss vorhanden ist, lässt sich die neue Alarmsirene auch direkt daran anschließen. Dafür werden 230 Volt oder eine Niederspannungsleitung mit 5 bis 28 Volt vorausgesetzt.

Die Bosch-Sirene kann in drei individuell einstellbaren Lautstärkestufen mit bis zu 100 dB Alarm schlagen und damit verbunden mithilfe von hell leuchtenden roten LEDs auch ein optisches Signal aussenden. Durch die Anbindung an das Smart Home-System von Bosch können Nutzer zudem auch Push-Notifications einblenden lassen, sobald ein Alarm ausgelöst wird. Optional kann die Sirene dank zusätzlicher Anschlussmöglichkeiten auch mit herkömmlichen Alarmanlagen verbunden werden. Eine Integration in HomeKit ist rudimentär möglich, jedoch bietet Apple derzeit keine gesonderte Kategorie für Alarmanlagen an.

Türschloss von Yale soll integriert werden

Ergänzend dazu hat Bosch die Integration des smarten Türschloss von Yale angekündigt, wie hier auf dem hauseigenen Blog zu lesen ist. Die Integration kommt nicht überraschend, Bosch schließt hier eine Lücke im Sortiment. Und der Marktführer Nuki hat sich anderweitig orientiert.

-> Yale Linus Smart Lock + gratis WLAN Connect + WLAN-Bridge f. 249,00 statt 329,98€

-> Bosch Smart Home

Preise und Verfügbarkeit

Preislich ist die UVP mit 229,95€ sportlich, Bosch erklärt dies aber mit der oben genannten Ausstattung. Trotzdem ist dies über dem Wettbewerb und es bleibt abzuwarten, ob man sich damit durchsetzen wird. Leider kommunziert Bosch kein genaues Verkaufsdatum, man spricht lediglich davon, dass sie „demnächst“ verfügbar sei. Gleiches gilt auch für die Integration des Yale Linus Smart Lock. Für Letzteres dürfte der Hersteller demnächst ein entsprechendes Firmwareupdate bereitstellen.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Ein Kommentar zu „Bosch Smart Home: Neue Außensirene und mit Yale-Integration

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: