Bose kündigt den QC 45 als Nachfolger des QC35II an

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Das die Amerikaner von Bose einen neuen Kopfhörer auf den Markt bringen werden, war allgemein bekannt. Schließlich sickerten vor Wochen entsprechende Zulassungsdokumente bei der FTC durch. Nun hat Bose Nägel mit Köpfen gemacht und den Nachfolger des QC 35II vorgestellt

Der Bose QC 45

Das neue Modell hört auf den Namen QC 45 und ist der direkte Nachfolger des QC 35II. Rein optisch hat sich nicht viel verändert, das Design ist nahezu gleich geblieben. Das gilt auch für die verwendeten Materialien, Bose setzt hier auf glasfaserverstärktes Nylon im Bügel. Lediglich am USB-C-Anschluss kann man erkennen, dass es sich um neues Modell handelt.

Verbesserte Funktionen

Der neue Bose QC 45 ist im technischen Bereich gegenüber seinem direkten Vorgänger deutlich verbessert worden, so der Hersteller. So verwendet man nun Bluetooth 5.1, bis zu 24 Stunden Akkulaufaufzeit sowie einen neuen „AWARE“-Modus. Dieser ist ein Transparenzmodus, mit dem man seine Umgebung wahrnehmen soll

Der „QUIET“-Modus ist hingegen das klassische ANC in der von Bose gewohnten Qualität. Der Hersteller aus Framingham betont dabei, dass die Geräuschunterdrückung deutlich verbessert wurde und so eine deutlich bessere Sprachisolierung als bisher ermöglichen soll. Die Sprachisolierung kommt zum Zug wenn der QuietComfort 45 für Telefonate oder Zoom-Meetings eingesetzt wird und isoliert die Stimme vor lauten Hintergrundgeräuschen wie bellenden Hunden, laufenden Kaffeemaschinen oder dem vorbeifahrenden Straßenverkehr.

Noch ein Wort zum Akku: Die Aufladung erfolgt nun via USB-C und mit 15 Minuten Ladezeit bekommt man eine Spieldauer von bis zu drei Stunden. Für die volle Akkuladung müssen rund zweieinhalb Stunden Zeit eingeplant werden. Ebernfalls wieder mit an Bord ist die Sprachsteuerung für Siri, Amazon Alexa und dem Google Assistant.

Preise und Verfügbarkeit

Qualität hat seinen Preis und das gilt besonders für Bose. Denn das neue Modell ist gewohnt hochpreisig, 349,95€ lautet die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Mit TRiple Black und White Smoke gibt es zum Marktstart zwei Farbvarianten, aus denen Ihr auswählen könnt. Bis Ihr das Produkt in den Händen halten könnt, dauert es aber noch etwas. Vorbestellungen sind ab heute möglich, die Auslieferung soll ab dem 30. September in Deutschland erfolgen. Übrigens: Im Gegensatz zum darüber angesiedelten Bose Headphone 700 lässt sich der Bose QC 45 für den Transport wie gewohnt zusammenfalten.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

A731554B-C035-477E-B465-3D858E1AE352_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: