Verkauf der Nomad Base Station V2 offiziell gestartet

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

All-in-One-Ladegeräte, mit denen sich die Apple Watch, das iPhone und die AirPods Pro gleichzeitig laden lassen, sind derzeit gefragt wie nie – zumal AirPower von Apple nie das Licht der Welt erblickt hat. Eine davon ist die Base Station von Nomad, die ich hier getestet habe. Nun haben die Amerikaner die zweite Auflage vorgestellt und in den Verkauf gebracht.

Base Station V2

Die Optik sowie den Materialmix hat man weitestgehend beibehalten, jedoch an den inneren Werten geschraubt. So sollen größere Magnetspulen nun ein schnelleres Laden ermöglichen. Ganz neu bei der Base Station V2 sind die beiden rückwärtigen USB-Anschlüsse, mit denen nun zwei zusätzliche Geräte aufgeladen werden können. Anbei einmal die Specs im Überblick:

  • Qi-Ladestation mit Apple-Watch-Adapter lädt bis zu fünf Geräte gleichzeitig
  • Noch leistungsstärker als das Vorgängermodell (dieses ist nicht mehr im Handel verfügbar)
  • MFi-zertifizierter Ladeadapter für alle Apple-Watch-Modelle
  • Drei Ladespulen mit maximal 10 Watt Leistung pro Spule (maximal 7,5 Watt Ladeleistung, wenn auf der Ladefläche zwei Geräte gleichzeitig laden)
  • Zwei Anschlüsse auf der Rückseite ermöglichen jetzt auch das Aufladen kabelgebundener Geräte: USB-A (bis 7,5 Watt) und USB-C-PD (bis 18 Watt)
  • Ladefläche zum kabellosen Aufladen ist mit hochwertigem Echtleder aus Horween überzogen.
  • Umgebungslichtsensor dimmt integrierte LED-Anzeige bei Dunkelheit
  • Im Lieferumfang sind zwei Netzadapter (EU und UK) sowie ein geflochtenes Netzkabel aus Nylon (2 Meter) enthalten.
  • Halterung unterstützt den Weckermodus der Apple Watch

Die Ladefläche ist mit hochwertigem Echtleder überzogen und unterstreicht das moderne Aussehen der Ladestation. Darunter verbergen sich drei Ladespulen, die im Vergleich zum Vorgängermodell nicht nur größer sind, sondern auch jeweils 10 Watt (statt vorher 7,5 Watt) leisten können.

Dadurch vergrößert sich auch die Ladezone, sodass sich das Platzieren der Geräte jetzt noch einfacher gestaltet. Eine LED-Anzeige visualisiert, wenn Geräte kabellos geladen werden, durch den integrierten Umgebungslichtsensor wird diese bei Dunkelheit automatisch gedimmt. 

Preise und Verfügbarkeit

Die neue Base Station V2 ist ab sofort im Handel verfügbar. Der Preis liegt bei 169,96€ und ist somit um 20,00€ gegenüber dem Vorgängermodell gestiegen. Angesichts der Verbesserungen geht der Preisaufschlag allerdings vollkommen in Ordnung.

-> Nomad Base Station V2, lädt bis zu 5 Geräte gleichzeitig

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

A731554B-C035-477E-B465-3D858E1AE352_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: