Größere Akkus im iPhone dank kleiner Chips? Ab 2023 könnte es soweit sein

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Es gibt eine Sache, bei der iPhone-User wirklich leidgeplagt sind. Die Rede ist natürlich von der Akkulaufzeit, die Apple erst mit dem iPhone 11 auf ein vernünftiges Niveau brachte. Im iPhone 13 gab es einen minimalen Rückschritt, ist aber dennoch ordentlich. Bezüglich des Akkus könnte es erst 2023 wieder zu einem großen Durchbruch kommen.

Kleiner Chips ab 2023?

Um einen größeren Akku verbauen zu können, muss Apple Platz im Gehäuse schaffen. Laut einem neuen Bericht des taiwanesischen Magazins DigiTimes soll Apple dafür eine Verkleinerung der Chips ins Auge gefasst haben. Verschiedenen Quellen aus der Zuliefererkette zufolge soll Cupertino die Einführung von IPD (Integrated Passice Device) bei TSMC und anderen Zulieferen in Auftrag gegeben haben. Der Auftrag soll sich dabei auf den Fertigungsprozess der sechsten Generation bei TSMC beziehen, was auf die Herstellung von Chips im 3-nm-Verfahren deutet – die wiederum sollen 2023 im iPhone Einzug halten.

Was bedeutet IPD?

Integrated Passive Device beschreibt ein Patent, bei dem es darum geht, mehr Schichten in einem Chip zu verbauen. Man kann also bei gleicher Dicke mehr Leistung verbauen oder aber bei gleicher Leistung den Chip schlanker und somit kleiner gestalten. Das wiederum ist notwendig, um einen größeren Akku verbauen zu können.

Mit Sicherheit wird Apple diese Technologie auch in seinen iPad-Modellen sowie mittels Apple Silicon transferieren. Speziell bei den macBook-Modellen könnte Apple so die bereits jetzt schon beeindruckende Laufzeit noch einmal erhöhen.

Wie zufrieden bist Du mit der Akkulaufzeit deines iPhone 12? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

A731554B-C035-477E-B465-3D858E1AE352_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: