Apple Arcade kann sich Rennspiel-Klassiker sichern

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Ich gebe es zu, Apple Arcade ist für mich der so ziemlich uninteressanteste Dienst, den Apple derzeit anbietet. Und mit dieser Meinung bin ich nicht alleine, es liegt schlicht und ergreifend an den Inhalten. Es gibt einige nette Spiele, aber so ein richtiger Kracher ist für mich immer noch nicht dabei. Doch daran arbeitet Apple und man konnte sich einen nahmhaften App Store-Titel als Neuzugang sichern.

Asphalt 8: Airborne

Das Rennspiel Asphalt 8: Airborn ist nicht mehr ganz taufrisch, schließlich gibt es mit Asphalt 9 schon den Nachfolger, es zählt aber immer noch zu den beliebtesten Games ijm iOS App Store. gelistet seit 2013 belegt es nach wie vor in der Kategorie „Rennsport“ den zweiten Platz – eine beachtliche Leistung. Der Spieletitel bietet dabei mehr als 3.000 Autos und Motorräder von allen möglichen Herstellern: Unter anderem können Fahrzeuge von Ferarri, Ducati, Mclaren, Audi, Mercedes, BMW, Subaru und Co auf über 50 verschiedenen Rennstrecken gefahren werden.

 Das Spiel wird vom Entwicklerstudio Gameloft nach wie vor gepflegt und hat erst vor Kurzem ein Update erhalten und dürfte angesichts der Ankündigung recht bald bei Apple Arcade verfügbar sein. Warum der Titel deshalb interessant werden dürfte? Gameloft platziert Asphalt 8: Airborne als sogenanntes Freemium-Spiel. Es ist grundsätzlich kostenfrei aber nach einer gewissen Zeit werden Gegner und Herausforderungen so schwer, dass Ihr mit echtem Geld virtuelle Credits kaufen müsst, um das Fahrzeug upgraden zu können. Und genau diese Praxis untersagt Apple den Spieleentwicklern, wenn ihr Spiel in Apple Arcade gelistet werden soll.

Zwei weitere Titel werden ebenfalls erscheinen

Darüber hinaus wird es mit Baldo und Detonation Racing noch zwei weitere Spiele zu Apple Arcade zustoßen, womit man sich der Marke von 200 Games nähert – das alles für 4,99€. Baldo wird ab dem 27. August verfügbar sein und ist ein Role-Playing-Game, welches unübersehbar von Zelda inspiriert wurde. Die Hauptfigur, ein Kind reinen Herzens namens Baldo, unternimmt darin eine Reise rund um die Welt, auf der ihr zahlreiche seltsame und lustige Zeitgenossen begegnen. Gefahr droht allerdings von einer herzlosen Kreatur, welche sich aus der Unterwelt erhebt und besiegt werden muss. Im Laufe des Spiels sind viele Rätsel zu lösen und Geheimnisse zu enträtseln.

Baldo

Detonation Racing wird man bereits in wenigen Tagen auf Apple Arcade spielen können und ist laut Entwicklerstudio Electric Square die „gefährlichste und unvernünftigste jemals erfundene Rennserie“. Wer also auf eine explodierende Spielewelt inklusive einstürzender oder auseinander fallender Rennstrecken steht, ist hier genau richtig.

Detonation Racing

Alle drei Titel lassen sich zudem mit einem kompatiblen Game-Controller spielen und sind überdies in deutscher Sprache verfügbar. Erforderlich sind Geräte, auf denen mindestens macOS 11, iOS 13.5, iPadOS 13.5 oder tvOS 13.4 zum Einsatz kommt.

Nutzt Ihr Apple Arcade überhaupt? Welche Spiele gefallen Euch da? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

A731554B-C035-477E-B465-3D858E1AE352_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Ein Kommentar zu „Apple Arcade kann sich Rennspiel-Klassiker sichern

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: