Telekom gewinnt für „hub:raum“ Apple als Innovationspartner

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Die Deutsche Telekom ist durchaus ein Innovationstreiber, wenngleich man dies kaum denken mag. So konzipierten die Bonner bereits 2005 das erste Mal ein Smartes Haus mit der Qivicon-Gruppe, welches seit 2014 in Darmstadt steht. Seit geraumer Zeit hat die Telekom zusätzlich eine Ideenschmiede mit dem Namen hub:raum ins Leben geworfen und für dieses Jahr konnte man einen prominenten Partner gewinnen – nämlich Apple. Doch was bedeutet das konkret?

AR ist dieses Jahr das Thema

„Hubraum“ von Deutsche Telekom positioniert sich als Tech-Inkubator, also ein Ort, wo angehende Entwickler ihre Ideen regelrecht ausbrüten können. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt bei Augmented Reality. Die Wahl, Apple als Innovationspartner gewinnen zu wollen, lag also geradezu auf der Hand. Im Hubraum iOS AR Innovation Program suchen die Veranstalter nach iOS-Entwicklern, die bereits fertige iOS-AR-Apps haben und zumindest eine leuchtende Idee für eine künftige AR-App:

AR ist für Apple zentrales Thema

Neben der Gesundheit hat Apple AR als das Zukunftsthema ausgewählt, dies betont vor allem Tim Cook bei jeder passenden Gelegenheit. Apple verspricht im Hubraum AR-Programm eine direkte Unterstützung seiner Ingenieure, quasi eine WWDC nur für AR-Apps, nur im deutlich kleineren Rahmen. Die Deutsche Telekom stellt die eigene Infrastruktur zur Verfügung – 5G-Mobilnetze und Low Latency Edge Computing. Die Workshops des Programms werden auf den Campussen in Berlin, Krakau und Tel Aviv stattfinden und bekommen somit einen internationalen Touch. An dieser Stelle möchte ich eine sehr spannende AR-App noch einmal erwähnen – und zwar MauAR.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

A731554B-C035-477E-B465-3D858E1AE352_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: