Auch macOS 11.5.1 Big Sur wurde soeben verteilt

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Heute Abwnd hat Apple nicht nur iOS mit einem Update versehen, auch der Mac ist noch einmal dran. Dies ist etwas überraschend, scheint aber auf eine gravierende Sicherheitslücke zu deuten. Zumindest kündigt Apple „wichtige Sicherheitsupdates“ an. Werfen wir einen Blick darauf.

macOS 11.5.1 ist da

Analog zu iOS 14.7.1 ist auch macOS 11.5.1 rund eine Woche nach dem Erscheinen des letzten Updates erschienen und angesichts der Formluering könnte man darauf schließen, dass die Pegasus-Lücke behoben wurde. Denn die Updatebeschreibung ist nicht nur allgemein gehalten, derzeit lassen sich unter dem Link auch keine weitergehenden Informationen evaluieren. Dies macht Apple immer dann, wenn die Sicherheitslücke besonders kritisch ist. Anbei einmal die Release-Notes:

  • macOS Big Sur 11.5.1 enthält wichtige Sicherheitsupdates und wird allen Benutzern empfohlen.

Das Update schließt außerdem eine Sicherheitslücke, bei dem es sich um IOMobileFrameBuffer-Fehler handelt. Mithilfe dessn kann ein eingeschleuster Code willkürlich Kernelprivilegien ausführen.

Wie installiere ich das Update?

Das Update sollte eigenrtlich automatisch angeboten werden, kann aber auch manuell angestoßen werden. Die Installation des Update geht spielend leicht von der Hand. Ihr öffnet einfach die Systemeinstellungen und navigiert dort auf den Menüeintrag „Softwareupdate“. Anschließend könnt Ihr das Update laden. Auf meinem MacBook Air mit M1 ist das Update 2,2 GB groß. Da eine wichtige Sicherheitslücke geschlossen wurde, solltet Ihr das Update bitte umgehend installieren.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

A731554B-C035-477E-B465-3D858E1AE352_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: