CTO Kevin Lynch wechselt vom Watch-Team zum Projekt Titan

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Seit dem Tode von Steve Jobs hat sich vor allem das Team bei der traditionellen September-Keybote beständig vergrößert. Neben Tim Cook und Craig Federighi stach hier vor allem Kevin Lynch heraus – schleßlich oblag es an ihm, die jeweils neue aktuelle Generation der Apple Watch vorzustellen. Lynch war ebenfalls dafür verantwortlich, den Fokus der Watch ab der zweiten Generation verstärkt auf die Gesundheitsfunktionen zu legen. Doch ab sofort übernimmt Lynch wohl ein neues Projekt

Versetzt zum Projekt Titan

Dies legt ein neuer Bericht des Business Insiders nahe. Laut diesem Bericht wurde Kevin Lynch von seinen Schlüsselaufgaben des Watch-Teams entbunden und in das Projekt Titan versetzt. Dies dürfte die erneuten Ambitionen von Apple im Bereich autonomen Fahren unterstreichen, wenn man dafür jemand von so einer wichtigen Schlüssel-Position abberuft. Dem bericht zufolge soll Lynch aber parallel bei der Apple Watch involviert bleiben, sich jedoch nicht mehr konkret um die Health-Funktionen kümmern.

Nachfolger steht bereits fest

Infolgedessen soll Evan Doll, Apples bisheriger „Director of Health Software Engineering“, einige zusätzliche Aufgaben im Health-Team übertragen bekommen. Der Konzern habe aber, wie üblich, bereits vorausschauen reagiert. Wie zu hören ist, war Lynch bei der Entwicklung langfristiger Strategien schon länger nicht mehr mit allen Aspekten vertraut, da die Leitung dieser von bereits anderen Personen übernommen wurde.

Beachtliches Team hinter dem inoffiziellen Projekt

Das selbstfahrende Auto bzw. das autonome System, für welches das Projekt Titan steht, ist noch nie offiztiell angekündigt oder bestätigt worden, dennoch hat man ein beachtliches Team dahinter angesammelt. Die Führung hat derzeit „Senior Vice President Machine Learning and AI Strategy“ John Giannandrea inne. Flankiert wird der Mann aber von äußerst erfahrenen Ingenieuren und Managern aus der Automobilbranche, erst kürzlich wechselte der Veteran Ulrich Kranz von BWM in das Silicon Valley. Vor geraumer Zeit konnte man einen Spitzenmann von Porsche abwerben, der dort unter anderem entscheidend am Porsche Taycan beteiligt war.

Unklar ist nur, in welcher Art und Weise wir ein Endergebnis sehen. Immer wieder wird spekuliert, dass Apple ein komplettes Fahrzeug auf die Beine stellen will. Unter anderem gab es dazu entsprechende Gespräche mit Hyundai, welche der südkoreanische Automobilhersteller nur allzu freimütig ausplauderte. Apple war darüber arg verstimmt und legte diese zeitnahe auf´s Eis. Dennoch sind die Pläne weiterhin unklar bzw. geheim.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

A731554B-C035-477E-B465-3D858E1AE352_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: