Apple stellt eine Milliarde US-Dollar für die Bewältigung der Wohnungskrise in Kalifornien zur Verfügung

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Die Unternehmen im Silicon Valley haben eine Spirale in Gang gesetzt, die ihnen jetzt bitterlich auf die Füße fällt: Es strömen immer mehr Fachkräfte dahin und die Firmen zahlen auch vergleichsweise gut, doch die Lebenshaltungskosten galoppieren komplett davon. Das macht sich vor allem im Wohnraum bemerkbar, Häuser kosten schnell deutlich mehr als eine Million US-Dollar. Apple hat dies erkannt und versucht seit 2019 dagegen anzusteuern.

Rund 1 Milliarde US-Dollar in den vergangenen 18 Monaten

In einer eigenen Pressemitteilung gab Apple bekannt, dass man in den vergangenen 18 Monaten in Kalifornien rund 1 Milliarde US-Dollar für erschwinglichen Wohnraum bereitgestellt habe. Das finanzielle Engagement half Tausenden von Menschen dabei, Hausbesitzer zu werden. Kaufen ist schon teuer, doch Mieten ist astronomisch. Dabi arbeitet Apple mit verschiedenen Organisationen in ganz Kalifornien zusammen:

  • Mit der Unterstützung von Apple hat das Obdachlosigkeitspräventionssystem mehr als 15.000 Familien finanzielle und Miethilfe geleistet.
  • In Verbindung mit CalHFA hat Apple Tausenden von Erstkäufern von Eigenheimen mit niedrigem und mittlerem Einkommen Hypotheken- und Anzahlungshilfe geleistet.
    • Das Programm hat auch zusätzliche Vorteile für Lehrer, Veteranen und Feuerwehrleute bereitgestellt – die fast 10% der Kreditnehmer ausmachen.
  • Apple hat sich auch mit CalHFA zusammengetan, um ein erschwingliches Wohnungsbauinvestitionsprogramm zu starten.
  • Der Bau mehrerer neuer erschwinglicher Wohnsiedlungen in den Regionen South Bay und East Bay in Nordkalifornien ist im Gange, die durch eine öffentlich-private Partnerschaft zwischen Apple und Housing Trust Silicon Valley finanziert werden.

In Verbindung mit CalHFA hat Apple Tausenden von Erstkäufern von Eigenheimen mit niedrigem und mittlerem Einkommen Hypotheken- und Anzahlungshilfe geleistet. Fast zwei Drittel der Kreditnehmer identifizieren sich als Hispanic, Black, Asian, Pacific Islander oder native amerikanische Ureinwohner. Das Programm hat auch zusätzliche Vorteile für Lehrer, Veteranen und Feuerwehrleute bereitgestellt – die fast 10 Prozent der Kreditnehmer ausmachen.

Auch Obdachenlosensysteme profitieren

Mit der Unterstützung von Apple hat das Obdachlosigkeitspräventionssystem seit Beginn der Pandemie mehr als 15.000 Familien, wie der Familie Rodriguez, finanzielle und Miethilfe geleistet. In Zusammenarbeit mit Destination: Home hat Apple auch dazu beigetragen, den Bau von über 1.100 neuen Einheiten von zutiefst erschwinglichem und unterstützendem Wohnraum für die am stärksten gefährdeten Bevölkerungsgruppen der Gemeinde im Silicon Valley zu finanzieren.

Neue und erschwingliche Wohnsiedlungen werden in der South Bay gebaut

Durch die private Zusammenarbeit zwischen Apple und Housing Trust Silicon Valley in den beiden Regionen South Bay und East Bay in Nordkalifornien werden gerade 800 neue und erschwingliche Wohneinheiten gebaut. Viele von denen sind dabei für gefährdete Personengruppen reserviert – darunter obdachlose Senioren, Veteranen und Menschen mit Entwicklungsbehinderungen. Ingesamt hat Apple bereits 2,5 Milliarden US-Dollar ab November 2019 in Kalifornien in verschiedenen Initiativen bereitgestellt, darunter:

  • Ein einzigartiger erschwinglicher Wohnungsbaufonds in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar mit dem Bundesstaat Kalifornien.
  • Ein Hypothekenhilfefonds für Hauskäufer im Wert von 1 Milliarde US-Dollar mit erhöhten Finanzierungsmöglichkeiten für Personal, Schulangestellte und Veteranen.
  • 300 Millionen Dollar an Apple-eigenem Grundstück, das für erschwinglichen Wohnraum zur Verfügung gestellt wird.
  • Ein 150 Millionen Dollar großer Bay Area Housing Fund in öffentlich-privater Partnerschaft mit Housing Trust Silicon Valley.
  • 50 Millionen Dollar zur Unterstützung von Destination: Homes Bemühungen, Obdachlosigkeit im Silicon Valley zu bekämpfen.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

A731554B-C035-477E-B465-3D858E1AE352_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: