Apple TV 4K: Jetzt auch bei der Telekom im Bundle

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Erst vor wenigen Wochen hat Cupertino die neue Apple TV 4k HDR vorgestellt und die schwarze Set-Top-Box technisch auf den aktuellen Stand gehoben. Das klingt nüchterner als es ist, die Verbesserungen sind richtig gelungen – gerne mal in das dazugehörige Review reinschauen. Nun hat nach Vodafone auch die Telekom die Hardware für sich entdeckt.

Telekom zieht nach

Erst im vergangenen Jahr hatte Vodafone ein entsprechendes Bundle auf den Markt gebracht, hier habe ich darüber berichtet. Nun ziehen die Bonner nach und schnüren ebenfalls ein Bundle, dieses unterscheidet sich aber etwas. Denn als Besonderheit legt die Telekom ihrem Bundle aus Apple TV 4K und MagentaTV allerdings eine eigene Fernbedienung bei.

Das Angebot kommt nicht überraschend, denn die Option, die Apple TV 4k als Provider-Zugang für die Telekom zu nutzen, zeigte sich bereits im vergangenen Monat ab.

Aktuelle Apple TV 4k

Die Telekom bietet in diesem Bundle die aktuelle Apple TV 4k HDR an, das ist schon mal positiv. Es handelt sich dabei aber nur um die Version mit 32 GB Speicher. Neu ist aber die eigene Fernbedienung, welche die Telekom dazulegt. Diese ist von Apple zertifiziert und kommt mit beleuchteten Tasten und der Möglichkeit zum direkten Senderwechsel per Wippe und einer Direkttaste zum Aufruf des EPG. Zum Aufruf von Siri findet sich eine zentrale Sprachsteuerungstaste mittig platziert. Anbei die Pressemitteilung der Telekom dazu:

„Mit Apple TV 4K bieten wir unseren Kundinnen ein perfektes Angebot aus bestem Fernsehen und einer exzellenten Hardware mit einzigartigem Komfort. Dank des automatischen Logins gelangen unsere Kundinnen schnell und unkompliziert zu ihren Lieblingsinhalten auf MagentaTV. Die speziell für MagentaTV entwickelte und von Apple zertifizierte Fernbedienung schafft zusätzlich ein außergewöhnliches und einmaliges Kundenerlebnis. Damit setzen wir neue Maßstäbe auf dem TV-Markt.“

MIchael Schuld, TV-Chef der Telekom

Preise und Verfügbarkeit

Laut der Telekom soll das Angebot in einer Woche ab dem 20. Juli starten und sowohl als Kauf, zum Preis von 199,00€, oder zur monatlichen Miete von 10,00€ verfügbar sein. Die Miete ist aber nicht zu empfehlen, denn die hat eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten – und Ihr zahlt somit 240€ für die Version mit 32 GB. Außerdem muss ich an dieser Stelle noch einmal erwähnen, dass die eigene Fernbedienung der Telekom die Siri Remote der dritten Generation ersetzt. Bei der ist auch nicht alles Gold, was glänzt, aber die Touchfunktionen sind dann doch schon recht nett – auch aus diesem Grund kann ich von diesem Bundle nur ganz dringend abraten

Irritierender ist da die tarifliche Gestaltung: Die Telekom gibt an, dass man dafür einen aktuellen MagentaZuhause-Tarif benötigt. Schwierig wird es aber bei den Zubuch-Optionen. Die alte HD-Start-Option für 6,95€ pro Monat reicht nicht mehr aus, man muss zusätzlich einen MagentaTV App Tarif abschließen oder in den neuen MagentaTV Smart wechseln – kundenfreundlich ist das nicht.

Bei welchem DSL-Anbieter seid Ihr eigentlich? Beim Platzhirsch Telekom oder doch woanders? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: