Wichtiges Update für die Light Panels von Nanoleaf rollt Thread-Unterstützung aus *Wichtige Korrektur

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Seit ca. drei Jahren nimmt HomeKit wieder einen deutlich höheren Stellenwert ein und das ist gut so. Doch die wichtigste Verbesserung für HomeKit fügte Apple mit Thread erst im letzten Jahr mit der Einführung des HomePod Mini ein. Neben Eve hat sich vor allem Nanoleaf klar und deutlich zu dem neuen Mesh-Standard bekannt. Und seit gestern steht ein wichtiges Update für die LED-Panele bereit bzw. Nanoleaf schaltet von sich aus eine wichtige Funktion frei.

Update

Seit der Veröffentlichung dieses Artikels dürfte es mit Sicherheit einigen Frust bei Euch gegeben haben, Da Euch das Update nicht angezeigt wird. Dies ist kein Fehler des Herstellers gewesen, sondern mir geschuldet. Denn dieses Update wird Nanoleaf erst im August bereitstellen, hier kam es leider zu einem bedauerlichen Missverständnis. Ich bitte dies zu entschuldigen, die Information hätte laut Nanoleaf niemals in Umlauf gelangen dürfen.

Nanoleaf aktiviert Thread

Wie Trusted Reviews nun berichtet, aktiviert Nanoleaf seit gestern die Thread-Funktionalität bei seinen Nanoleaf Shapes und Nanoleaf Elements. Genauer gesagt werden die Nanoleaf-Panels als sogenannte Border-Router fungieren. Um das Thread-Netzwerk zu verwenden, benötigt Ihr einen Border-Router, der die Kommunikation zwischen anderen Thread-Geräten und dem regulären Netzwerk ermöglicht. Dies sind aktuell der HomePod Mini bzw. die Apple TV 4k HDR und nun auch die beiden Produkte von Nanoleaf. Unklar ist nur, wie Nanoleaf das freischaltet: Es scheint ein Update zu geben, also dürfte die Freischaltung serverseitig erfolgen. Ihr solltet also einen Blick in die App von Nanoleaf werfen.

Welche Vorteile bietet Thread?

Thread ist ein offenes Netzwerkprotokoll, das von einer Allianz von Unternehmen wie Google, Samsung und Qualcomm erstellt wurde, um Wohnaccessoires über Peer-to-Peer-Konnektivität miteinander kommunizieren zu lassen. Apple trat später der Allianz bei und brachte mit dem HomePod Mini das erste Produkt auf den Markt, welches den neuen Kommunikationsstandard unterstützt. Und die Freischaltung von Thread sorgt dafür, dass nun auch Nutzer von Android mit dem Google Assistant Nanoleaf bedienen können. Last but not least wird damit auch die Unterstützung für Amazon Alexa und Samsung SmartThings ausgerollt.

Habt Ihr Nanoleaf im Einsatz? Wie zufrieden seid Ihr damit? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: