Artwizz hat mit dem WatchBand Flex ab sofort ein neues Armband für die Apple Watch im Angebot

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Seit der ersten Apple Watch habe ich nie wieder eine klassische und analoge Armbanduhr getragen: Die Apple Watch ermöglicht mir das kontaktlose Bezahlen via Apple Pay, aber vor allem kann ich die Apple Watch mit wenigen Handgriffen dank der austauschbaren Armbänder farblich an mein Outfit anpassen – und ich mache davon regen Gebrauch. Rund 30 Armbänder habe ich derzeit in meinem Besitz, wobei ich diverse Modelle auch wieder aussortiert habe. Und mit dem neuen WatchBand Flex von Artwizz wird sich ein neues Modell auf den Weg machen, meine Sammlung zu vervollständigen.

Das Artwizz WatchBand Flex

Verantwortlich dafür ist der Berliner Hersteller Artwizz, mit dem ich schon so lange zusammenarbeite. Die haben nach dem WatchBand Leather und dem WatchBand Silicone nun ein weiteres Armband auf den Markt gebracht und dieses mit atmungsaktivem Polyester ausgestattet. Das hört auf den Namen WatchBand Flex. Dank des Edelstahlschiebers lässt sich das Armband stufenlos verstellen und so an die richtige Größe des Handgelenks anpassen. Da das Material des Armbands dehnbar ist, muss das beim Anziehen nicht ständig verstellt werden.

Der Schiebemechanismus aus rostfreiem Edelstahl hat noch einen weiteren Vorteil: Es bietet ein sehr angenehmes Tragegefühl, auch beim langen Tragen gibt es keine Druckstellen. Das Material ist zudem wasserressistent, atmunsgaktiv und besonders schnell trocknend – also ideal für den Alltag oder den Sport. Das Armband gibt es in in vier verschiedenen Farben: Schwarz, Blau, ein tarnfarbenes Grün sowie Rose – selbstverständlich mit 38/40 mm und 42/44 mm in beiden Größen der Apple Watch.

Preise und Verfügbarkeit

Das neue WatchBand Flex ist ab sofort via Amazon verfügbar. Der Hersteller aus Berlin verlangt dafür faire 16,99€ und angesichts der Qualität, die Artwizz bei den anderen Bändern ausliefert, kann man hier bedenkenlos zugreifen. Und man darf nicht vergessen, Apple verlangt mehr als das Doppelte für das vergleichbare Nylonband.

-> Artwizz WatchBand Flex in Schwarz f. 42/44 mm in Schwarz

-> Artwizz WatchBand Flex in Blau f. 42/44 mm

-> Artwizz WatchBand Flex in Grün f. 42/44 mm

-> Artwizz WatchBand Flex in Rose f. 42/44 mm

-> Artwizz WatchBand Flex in Schwarz f. 38/40 mm

-> Artwizz WatchBand Flex in Blau f. 38/40 mm

-> Artwizz WatchBand Flex in Grün f. 38/40 mm

-> Artwizz WatchBand Flex in Rose f. 38/40 mm

Wie viele Armbänder für die Apple Watch habt Ihr eigentlich? greift Ihr nur zu den Originalen oder habt Ihr auch Drittanbieter? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

A731554B-C035-477E-B465-3D858E1AE352_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: