Nach 180 Tagen löscht Apple das iCloud-Backup: Egal, wie viel Speicher frei ist

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Seit geraumer Zeit lagere ich alle relevanten Daten in die iCloud aus, ich kann so bequem darauf zugreifen und sie werden automatisch mit meinem iPhone, MacBook und iPad abgeglichen und so geräteübergreifend auf dem gleichen Stand gehalten. Dennoch gibt es eine Tücke, an die ich aufgrund eines unangenehmen Vorfalls erinnern möchte

Was war passiert?

Erin Sperling stellte mit Erschrecken fest, das sein iPad-Backup nämlich von Apple gelöscht wurde. Er sicherte das Tablet in der iCloud und setzte es ansdchließend zurück, um nach Ende der Pandemie die Daten wieder einspielen zu können – in der Zwischenzeit diente das iPad als Lerngerät in der Familie.

Sein Problem? Das ursprünglich angelegte Backup war älter als 180 Tage und diese werde von Apple ohne Rücksicht auf Verluste gelöscht – egal, wie viel freier Speicherplatz im iCloud-Speicherplan noch vorhanden ist.

Nach 180 Tagen wird gelöscht

Dies ist absolut berechtigt und wird von Apple im Support-Artikel l #HT204247(„iCloud-Speicher verwalten“) erklärt. Nun ist es in der Regel so, dass man täglich ein Backup macht und dieses Problem also nicht allzu oft auftreten wird – man sollte das aber trotzdem im Hinterkopf behalten.

Sperling bringt Verständnis dafür auf, dass Apple verwaiste Daten zu löschen gedenkt – er wundere sich jedoch über die Interpretation, was verwaiste Daten sind. Und solange er für den iCloud-Speicherplan zahle, erwarte er, dass keine vorhandenen Daten automatisch gelöscht werden.

Was sagt Ihr zu dieser Thematik? War Euch das bewusst? Sichert Ihr Euer iPhone noch regelmäßig am Rechner? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

A731554B-C035-477E-B465-3D858E1AE352_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Ein Kommentar zu „Nach 180 Tagen löscht Apple das iCloud-Backup: Egal, wie viel Speicher frei ist

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: