CODA auf Apple TV+: Apple zeigt Trailer und nennt Startdatum

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Am heutigen Freitag startet die Dokumentation „Klang der Tiefe“ und der Trailer macht definitiv Lust auf mehr. Überhaupt hat Apple in den letzten Wochen hart daran gearbeitet, möglichst viele neue Inhalte in den Katalog einzupflegen. Dazu gehört auch das das Drama CODA, wofür Apple nun Trailer und Starttermin nennt

CODA

Das Drama konnte vor allem auf dem Sundance Film Festival überzeugen und war Apple in einem Bieterwettbewerb 25 Mio. US-Dollar wert, allerdings hatte auch Amazon mitgeboten. Der Film dreht sich um die Hauptfigur Ruby, gespielt von Emilia Jones, die ein Kind gehörloser Erwachsener oder „CODA“ ist. Ruby ist das einzige hörenden Mitglied ihrer Familie. Sie arbeitet jeden Tag vor der Schule auf dem Fischerboot der Familie und gerät damit in einen Interessenskonflikt. Im Laufe des Films entdeckt Ruby ein Talent für Gesang und möchte sich für eine Top-Musikschule bewerben. Sie ist jedoch auch de facto zur Familiendolmetscherin geworden und befürchtet, was passieren würde, wenn sie gehen würde.

Offizieller Trailer

Ab dem 13. August verfügbar

Das Filmdrama CODA wird ab dem 13. August nahezu exklusiv auf Apple TV+ zu sehen sein. Gleichzeitig ist eine Filmpremiere in ausgewählten Kinos geplant. Dabei ist eine wichtige Sache anzumerken: Die kostenfreien Testphasen von Apple TV+ werden im Juni allesamt auslaufen. Wenn Ihr den Film anschauen wollt, werdet Ihr mit hoher Wahrscheinlichkeit die monatlichen 4,99€ investieren müssen.

Wie gefallt Euch der Trailer? Weder Ihr Apple TV+ kostenpflichtig abonnieren? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

A731554B-C035-477E-B465-3D858E1AE352_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: