Safari-Features von macOS 12 Monterey kommen auch auf Big Sur

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

die WWDC21 ist seit ziemlich genauer einer Woche vorbei, die Vorstellung von macOS 12 Monterey und SafarI ist sogar fast zwei Wochen her. Die neuen Funktionen des Browsers zählten dabei zu den Highlights. Deshalb stellte sich die Frage, ob dies exklusive Features für macOS Monterey sein werden oder ob diese, wie in den Jahren zuvor, auch auf den direkten Vorgänger kommen

Preview von Safari gibt Aufschluss darüber

Eine Frage, welche die aktuelle Preview von Safari in Version 126 beantwortet: Zahlreiche der auf macOS 12 Monterey gezeigten Funktionen lassen sich auch unter macOS Big Sur nutzen. Apple stellt Apple stellt die Safari Technology Preview zur Verfügung, um Beta-Testern die Gelegenheit zu geben, die jeweils neuste WebKit-Version inklusive zusätzlicher Features vor der offiziellen Veröffentlichung auszuprobieren. So soll die Kompatibilität de reigenen Webseite geprüft werden – folgende Funktionen stehen dabei im Fokus:

  • Neue Tab Bar: Apple hat bei der Tab Bar vieles geändert. Sie nimmt beispielsweise weniger Platz ein als in vorherigen Safari-Versionen. Zudem erscheint das URL-Eingabefeld im jeweils angeklickten Tab, was bereits zu kontroversen Diskussionen in Online-Foren und Sozialen Netzwerken führte. Die Tab Bar passt sich farblich außerdem der jeweiligen Website an. Hinzu kommt die Möglichkeit, Tab-Gruppen zu erstellen.
  • Live Text: Wenn auf Fotos beispielsweise ein Plakat mit einer Aufschrift zu sehen ist, erkennt Safari den Text automatisch. Nutzer können den Text markieren und auch auf andere Weise per Rechtsklick damit interagieren. Das Feature setzt einen M1-Mac voraus.
  • Verbesserte Safari-Extensions: Zu den Neuerungen für Erweiterungen zählt unter anderem der Support von bis zu 150.000 Regeln für Content-Blocker, was deutlich mehr als in der vorherigen Version ist.
  • Quick Notes: Die neue Safari-Preview gibt Anwendern die Möglichkeit, Notizen innerhalb des Browsers anzufertigen – inklusive Links zu Websites.
  • WebGL 2 und weitere Web-Technologien: Apple hat Verbesserungen bei der 3D-Grafikleistung im Zusammenspiel mit WebGL und Metal angekündigt. Darüber hinaus gibt es Optimierungen für HTML, CSS, JavaScript sowie andere Web-Technologien.

Vorsicht bei der Preview

Eine Preview ist wie eine Beta anzusehen, weshalb man mit Problemen bei Installation der Safari Technology Preview 126 auf Apple-Rechnern mit macOS Big Sur rechnen muss. Es komme direkt nach dem Programmstart zu abstürzen. Apple reagiert möglicherweise zeitnah mit einer aktualisierten Version, die das Problem löst. Aus diesem Grund hat Apple die Preview zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels auch wieder direkt zurückgezogen.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

A731554B-C035-477E-B465-3D858E1AE352_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: