Überraschend: Apple senkt den Preis für Apple Care+ für das MacBook Air mit M1

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Jedes Produkt, welches Apple verkauft, wird mit einer eingeschränkten einjährigen Herstellergarantie verkauft. Dies ist nicht mit der gesetzlich festgelegten Gewährleistung zu verwdchseln, da hier die Beweislastumkehr nach sechs Monaten in Kraft tritt. Wer aber so viel Geld für einen Mac ausgibt, möchte die Garantie vielleicht gerne verlängern. Und hier gibt es nun überraschende Neuigkeiten

Apple senkt den Preis für einen bestimmten Apple Care+

Jahrelang kannte Apple für seine Garantieerweiterung Apple Care bzw. dessen nachfolger Apple Care+ nur eine Richtung – und zwar nach oben. Der Konzern hat mit Apple Care+ zwar die Leistungen ausgebaut, hier sind nun auch Eigenverschulden mit abgedeckt. Schließt man AppleCare+ für den Mac ab, erweitert man die garantie auf insgesamt drei Jahre und hat in dieser zeit auch kostenfreien Telefonsupport.

Dabei galt jahrelang: Für einen stationören iMac zahlt man 179,00€, für ein MacBook Air, MacBook Pro 13″ werden 249,00€ fällig und für das große MacBook Pro 16″ musste man 349,00€ ausgeben. Zumindest für dasd MacBook Air mit M1 wird es nun günstiger – Apple verlangt nämlich nur noch 199,00€. Diese Preisanpassung versteckt der Konzern gut im Kleingedruckten.

Auch für das MAcBook Pro 13″ passt der Konzern den AppleCare+ an, unterscheidet hier aber zwischen dem Modell mit Intel-Chip oder dem Apple Silicon: Für das MacBook Pro 13″ mit Intel werden nun 259,00€ statt 269,00€ fällig, für das Modell mit M1 werden nun 249,00€ statt 269,00€ fällig. Hier noch einmal eine genaue Übersicht:

  • AppleCare+ für MacBook Air mit Intel = 199,00€ statt 249,00€
  • AppleCare+ für MacBook Air mit Apple Silicon = 199,00€ statt 249,00€
  • AppleCare+ für das MacBook Pro 13″ mit Intel f. 259,00€ statt 269,00€
  • AppleCare+ für das MacBook Pro 13″ mit Apple Silicon f. 249,00€ statt 269,00€

Warum sollte man AppleCare+ abschließen?

Die Vorteile von AppleCare habe ich oben schon einmal angerissen, außerdem gibt es von mir dazu diesen, recht ausführlichen Artikel. Im Kern ist es ganz einfach: Ihr verlängert die Garantie auf insgesamt drei Jahre ab Aktivierung, Ihr bekommt kostenfreien telefonsichen Support und zwei Eigenverschulden wie Feuchtigkeitsschäden sind zuzüglich einer Aufwandspauschale ebenfalls abgedeckt.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: