Hue-App: Großes Redesign mit Version 4.0

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Wer Beleuchtung für das Smart Home haben möchte, kommt früher oder später nicht um Philips Hue herum. Signify bietet schlicht das größte Sortiment an Leuchtmitteln an, die App geriet allerdings etwas ins Hintertreffen. Dies hat der Hersteller nun geändert und launcht Version 4.0 seiner Hue-App

Grundlegende Überarbeitung

Signify hat die App von Grund auf neu gestaltet und entwickelt, um die Funktionalität zu verbessern. Außerdem soll so die Kommunikation mit den Hue-Lampne und -Zubehör verbessert werden. Eine neu gestaltete Registerkarte Home bietet Zugang zu jedem Raum im Haus, sodass Ihr mit einem Fingertipp zu Euren Hue-Leuchten gelangen können. Wenn Ihr auf einen Raum tippt, werden Eure Lichter und Szenen in einer leicht zugänglichen Kachelansicht angezeigt. Bisher erforderte das Festlegen von Szenen das Umschalten der Registerkarten, sodass dies eine rationalisierte Möglichkeit ist, Lichter in einem Raum zusammen oder einzeln zu steuern.

Auf der Registerkarte Startseite befindet sich auch die Hue Scene Gallery, eine Funktion, die vorher existierte, aber jetzt einfacher zu erreichen sein sollte. Für diejenigen, die mehrere Bridges haben, gibt es jetzt einen Schalter, um zwischen ihnen zu wechseln, um auf verschiedene Lichter im Haus zuzugreifen.

Automatisierungen statt Routinen

Routinen wurden zugunsten von Automatisierungen eliminiert, auf die über die Registerkarte Automatisierungen zugegriffen werden kann. Automatisierungen unterstützen erweiterte Aktionen als zuvor, einschließlich Mehrbenutzer-Geofencing. Vor allem Letzteres ist extrem praktisch, werden so Automationen dahingehend überprüft, ob noch jemand im Haus ist. Ist dem so, werden die Lampen eben nicht ausgeschaltet. Automatisierungen, die bei Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang ausgeführt werden, wurden verbessert mit Optionen, um eine Szene nach einer festgelegten Zeit zu beenden oder eine Szene zu einer Zeit vor oder nach Sonnenaufgang/Sonnenuntergang anstatt direkt bei Sonnenaufgang/Sonnenuntergang zu aktivieren.

Insgesamt über 100 Verbesserungen

Laut Signify wurden mit neu der neuen App insgesamt über 100 Verbesserungen ausgeliefert. Das Design der Registerkarte Home erleichtert es beispielsweise, Euer Setup von mehreren Orten aus zu konfigurieren, und wenn Ihr einen Unterhaltungsbereich eingerichtet haben, ist es einfacher, es mit einer überarbeiteten isometrischen 2.5D-Ansicht anzupassen.

Weitere Verbesserungen

Das Update auf die neue Version 4.0 soll dabei nicht das einzige große Update der Hue-App bleiben. Noch in diesem Jahr wird es ein weiteres Update geben, mit dem die dynamischen Szenen weiter verbessert werden sollen. Das Update steht ab sofort im iOS App Store zum Download bereit und kann selbstverständlich auch für Android geladen werden.

– Hue-App für iOS

– Hue-App für Android

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Ein Kommentar zu „Hue-App: Großes Redesign mit Version 4.0

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: