Neuer Lautsprecher von IKEA und Sonos zeigt sich

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

IKEA und Sonos arbeiten an neuen Lautsprechern, dies ist mittlerweile ein offenes Geheimnis. Neben einem neuen Lampenlaustrecher soll es auch einen neuen Wandlautsprecher geben, entsprechende Hinweise tauchten dazu bereits im Mai auf. Nun zeigte sich der Lautsprecher sogar kurzfristig.

Produkteintrag wieder gelöscht

Kurzfristig fand sich auf der amerikanischen Webseite von IKEA ein Produkteintrag des neuen Lautsprechers inklusive Artikelnummer und Produktnamen: Dieser wurde als „SYMFONISK Picture Frame with Wi-Fi Speaker“ jetzt unter der Produktnummer 504.873.29 geführt, der Eintrag ist inzwischen gelöscht. Der Wandlautsprecher soll einen Materialmix aus ABS-Kunststoff, Polyester, Polycarbonat und Silikongummi aufweisen. Die Maße sollen 40 cm x 55 cm x 5 cm betragen und dank dem 3,5 Meter langen Stromkabel sollte sich eine flexible Platzierung realisieren lassen.

Für 199 US-Dollar und in zwei Farben

Der neue Wandlautsprecher wurde dort mit einem Preis von 199 US-Dollar ausgezeichnet, was angesichts der bisherigen Lautsprcher Hoffnung macht. Der SYMFONISK-Regallautsprecher kostet hier 99 Dollar, der Lampenlautsprecher 189 Dollar. In Deutschland kostet der Regallautsprecher 99 Euro, die Lampe 179 Euro. Basierend auf den gelöschten Produktfotos ist davon auszugehen, dass der neue Wandlautsprecher sowohl in Schwarz als auch Weiß angeboten werden. Sara Morris, Produktmanagerin bei Sonos, lies sich für den neuen Lautsprecher mit folgenden Worten zitieren:

„Durch die Zusammenarbeit mit den Designern waren wir in der Lage, die dünne Kante des Bilderrahmens beizubehalten und gleichzeitig ein tieferes akustisches Volumen dahinter zu verstecken. Zusammen mit einem Waveguide konnten wir so einen großen, raumfüllenden Klang aus einem scheinbar dünnen Lautsprecher erzeugen.“

Sara Morris

Nahtlose Integration in das Sonos-System

Der neue Wandlautsprecher soll sich wie die bisherigen Lautsprecher aus der Kooperation nahtlos in das System von Sonos einbinden lassen. Die Einbindung dürfte über die IKEA Home smart App erfolgen. Steuern lässt sich der neue Wandlautsprecher mit Sicherheit auch über die App von Sonos.

Wäre solch ein Wandlautsprdcher etwas für Euch? Oder seit Ihr auf ein anderes Multiroom-System umgestiegen? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiert mir einen Kaffee und unterstützt damit meinen Kaffee und meinen Blog

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: