Neuer Mac Mini – erstes Redesign nach einem Jahrzehnt?

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Ein Design, welches gut abgehangen ist, wird auch allgemein als zeitlos erachtet. Das gilt fpür das MacBook Air sowie den iMac und erst recht für den Mac mini. Diesen hat Apple optisch seit 12 Jahren nicht mehr angefasst, von einer neuen Farbe abgesehen. Dies soll sich aber ändern

Mac Mini mit großem Redesign

Apple hat vor wenigen Tagen umfangreiche Neuerungen hinsichtlich iOS und watchOS angekündigt, konkret handelt es sich um neue Bedienungshilfen. Relativ schnell tauchte die Frage auf, warum Apple diese Neuigkeiten via Pressemitteilung und nicht auf der WWDC 2021 vorstellt – da muss so viel kommen, dass dafür kein Platz ist.

Grund könnte neue Hardware sein, denn neben einem neuen MacBook Pro mit 16″ soll es auch einen neuen Mac mini geben. Dabei will Apple angeblich nicht nur Hand an die Hardware legen, sondern den Mac Mini auch optisch von Grund auf neu gestalten – behauptet zumindest Jon Prosser in seinem neuesten YouTube-Video. Laut ihm wird der Mac mini 2021 über ein neues externes Chassis mit einer „Plexiglas-ähnlichen“ reflektierenden Oberfläche auf der Oberseite, in einem ansonsten Aluminiumgehäuse, verfügen. Außerdem soll der Mac mini schrumpfen, Apple will ein flacheres Gehäuse auf den Markt bringen.

Mehr und neue Anschlüsse

Die Nachteile des M1 sind hinlänglich bekannt, allen voran bei den Anschlüssen muss man sich mit weniger begnügen. Der M1X-Chip ermöglicht es Apple hingegen, erneut eine vollständige Palette von Anschlüssen anzubieten, darunter vier USB4 / Thunderbolt 3-Anschlüsse, zwei USB-A-, Ethernet- und HDMI-Ausgang. Spannend wird aber der Stromanschluss werden. Es scheint so, als würde Cupertino einen magnet-ähnlichen Anschluss, ähnlich wie im aktuellen iMac 24″, verwenden wollen und nicht mehr auf eine Steckverbindung setzen. Außerdem ist im Gespräch, dass Apple mehr Farbvielfalt anbieten und sich an den Varianten des neuen iMacs orientieren könnte. 

Zeitpunkt unklar

Eine Vorstellung auf der WWDC 2021 wäre möglich, ist aber nicht gesichert. Prosser sagt lediglich aus, dass der neudesignte Mac mini noch in diesem Jahr erscheinen soll. Damit dürfte das Intel-Derivat, immer noch im Angebot, endgültig Geschichte sein.

Was sagt Ihr zu den gerüchten? Wäre ein neues Design für den Mac mini etwas für Euch? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: