iOS 14.6 und iPadOS 14.6 sind da: Das ist neu

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Wenig überraschend hat Apple soeben für iOS und iPadOS das nächste Update bereitgestellt. Der Konzern hievt die Versionsnummer 14.6 und fügt wieder einmal eine Handvoll neuer Funktionen hinzu. Das ist durchaus ungewöhnlich, da iOS 14 bereits zum dritten Mal ein .-Update spendiert bekam, mit der Konzern neue Features einführte.

iOS 14.6 und iPadOS 14.6 sind da

iOS 14.6 bzw. iPadOS 14.6 steht vor allem wegen Apple Music Lossless im Fokus, eine Funktion, die gerade erst angekündigt wurde. Das Update ist insofern überraschend, weil Apple erst vor dem Wochenende eine zweite RC-Version von iOS 14.6 bereitgestellt hatte. Werfen wir also einen genaueren Blick auf die Update-Notes:

Apple Card Family

  • Die Apple Card kann für bis zu fünf Personen freigegeben werden, einschließlich aller 13 Jahre oder älter in Ihrer Familienfreigabegruppe.
  • Apple Card Family bietet Unterstützung für Familien, um Ausgaben zu verfolgen, Ausgaben mit optionalen Limits und Kontrollen zu verwalten und gemeinsam Kredite aufzubauen

Podcasts

  • Abonnement-Support für Kanäle und Einzelshows

AirTag und Find My

  • Option für den verlorenen Modus, um eine E-Mail-Adresse anstelle einer Telefonnummer für AirTag und Find My Network Accessories hinzuzufügen
  • AirTag zeigt die teilweise maskierte Telefonnummer des Besitzers an, wenn er mit einem NFC-fähigen Gerät abgehört.

Bedienungshilfen

  • Voice Control-Benutzer können ihr iPhone zum ersten Mal nach einem Neustart nur mit ihrer Stimme entsperren

Diese Version behebt auch die folgenden Probleme:

  • Entsperren mit der Apple Watch funktioniert möglicherweise nicht, nachdem Sie das iPhone auf der Apple Watch sperren verwendet haben.
  • Erinnerungen können als Leerzeilen angezeigt werden
  • Anrufblockiererweiterungen werden möglicherweise nicht in den Einstellungen angezeigt.
  • Bluetooth-Geräte konnten manchmal während eines aktiven Anrufs Audio trennen oder an ein anderes Gerät senden
  • Das iPhone kann beim Start eine reduzierte Leistung erfahren

Installation des Update

Das Update steht ab sofort zum Download bereit und war auf meinem iPhone 12 Pro Max knapp 4,5 GBG groß. Wie üblich, kann das Update als OTA-Update geladen und installiert werden. Selbstverständlich ist auch die kabelgebundene Variante möglich, das angeschlossene iDevice taucht seit macOS Catalina allerdings im Finder auf. Da iPadOS 14.6 keine abweichenden Release-Notes hat, wird dies nicht gesondert aufgeschlüsselt. Das Update sollte zeitnahe installiert werden, Apple hat mit Sicherheit auch wieder einige Bugfixes unter der Haube behoben.

Wer von Euch hat denn das Update schon installiert? Wer von Euch konnte denn noch weitere Verbesserungen entdecken? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

41CBA9BF-144B-4F99-A53D-9F61F8B9C769_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: