ARC-Support für HomePods bei neuer Apple TV 4K

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Die ersten glücklichen Besitzer haben ihre neue Apple TV 4K mit dem A12 Bionic schon in Empfang nehmen können. Wer die schwarze Settop-Box zwei HomePods betreibt, darf sich freuen. Gleichzeitig wirft es ein fraglichges Licht auf die Entscheidung, den HomePod so plötzlich einzustellen.

HDMI-ARC und eARC werden nun unterstützt

Wer einen Fernseher mit einem HDMI-ARC im Einsatz hat, kann sich nun freuen. Das neue Apple TV 4K unterstützt nun erstmal sowohl HDMI-ARC als auch eARC. Das bedeutet, dass alle Audiodaten aus allen Eingangsquellen jetzt über die HomePod-Lautsprecher ausgegeben werden können.

Es gibt aber einen Haken an der Sache: Die Funktion, in tvOS als „Audio Return Channel“ bezeichnet, ist offiziell als Beta gekennzeichnet – obwohl es sich um eine reguläre Version von tvOS handelt.

Welche Vorteile bringt das?

Mittels eARC/ARC ist es somit nun möglich, die neue Apple TV 4K als zentrales Audio-Ausgabe-Gerät zu setzen. Das bedeutet, dass das gesamte Audio von Spielkonsolen, Kabelboxen und dergleichen durch den Apple TV-Ausgang geleitet werden kann, wobei der Sound dann (auch Dolby Atmos ist so möglich) die HomePods übertragen wird.

Damit kann die Kombination aus Apple TV 4K 2021 sowie zwei HomePods nun endlich als Hauptlautsprecher-System im Wohnzimmer eingesetzt werden.

Voraussetzungen

Neben der aktuellen Apple TV 4K 2021 braucht es auch einen entsprechenden Fernseher, wie das Unternehmen hier noch einmal erklärt. Dazu ist dieses Feature nur mit dem bereits eingestellten HomePod verfügbar, die kleinen HomePod Minis gehen hier leer aus. Auch die erste Apple TV 4K unterstützt die Funktion nicht, Grund ist der fehlenden HDMI 2.1-Chip.

Apple hegt größere Ambitionen

Zunächst einmal ist es frustrierend, dass diese Funktion nur mit bereits eingestellten Lautsprechern funktioniert. Doch die Unterstützung der ARC-Funktion zeigt, dass Apple hier größere Ambitionen hegt, als bisher angenommen. Mit Sicherheit werden wir also demnächst noch mal einen neuen HomePod sehen, der das umsetzen kann. Entsprechende Gerüchte gab es zu Anfang des Jahres, direkt nach der Einstellung

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Ein Kommentar zu „ARC-Support für HomePods bei neuer Apple TV 4K

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: