Prime Day 2021: Wann es los geht, verrate ich Dir hier

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

2020 war vor allem wegen Corona ein mehr als verrücktes Jahr: Olympia fand nicht statt und auch der Prime Day 2020 wurde weit nach hinten verlegt, erst im Oktober 2020 war es soweit. Und auch dieses Jahr hängen diese beiden Ereignisse zusammen, doch der Reihe nach.

Prime Day 2021

Überlichweise findet der Prime Day immer im Juli statt, um das klassische Sommerloch zu überbrücken und um Umsätze in der Ferienzeit zu generieren. 2020 fand der Prime Day wegen der weltweiten Coronapandemie erst im Oktober statt und auch dieses Jahr wird es nichts mit dem Monat Juli. Der Prime Day 2021 wird dieses Jahr nämlich im Juni stattfinden, wie der Finanzchef von Amazon, Brian Olsavsky, während der letzten Quartalskonferenz Ende der vergangenen Woche erklärte. Doch warum?

Olympia 2021 als Grund

Die Begründung liefert Amazon gleich selbst mit. Im Juli sollen die XXXII. Olympischen Spiele der Neuzeit in Tokio stattfinden, diese mussten wegen Corona ebenfalls um fast exakt ein Jahr nach hinten verschoben werden. Das IOC plant nun, die XXXII. Olympiade vom 23. Juli bis 08. August 2021 stattfinden zu lassen.

Der Versandgigant fürchtet aufgrund dieses Events eine unmittelbare Auswirkung auf seine weltweite Logistikkette, wonach sich der Transport der Waren teils erheblich verlangsamen könnte. Zusätzlich dürfte selbst Amazon mit seinem Prime Day kaum gegen das Medieninteresse der olympischen Sommerspiele ankommen. In verklauselter Form erklärte das Unternehmen:

„Wir freuen uns auf die Rückkehr des Prime Day und darauf, unseren Mitgliedern unglaubliche Ersparnisse zu bieten, während wir gleichzeitig in Möglichkeiten für unsere Vertriebspartner aus dem Mittelstand investieren und weiterhin die Sicherheit unserer Mitarbeiter gewährleisten“

Amazon

Oder doch ganz andere Gründe?

Die oben genannten Gründe sind nicht von der Hand zuw eisen, dennoch könnte es einen viel einfacheren und betriebswirtschaftlichen Grund geben. Würde der Prime Day im Juni stattfinden, könnte der Konzern die Umsätze noch für das zweite Quartal verbuchen und dieses so künstlich „aufhübschen“. Das ist insofern wichtig, da viele Mitarbeiter in Führungspositionen extrem leistungsbezogene Boni besitzen. Fällt das zweite Quartal 2021 im Vergleich zum Vorjahresquartal zu schlecht aus, dürfte intern der Druck massiv erhöht werden.

Seinerzeit vermeldete Amazon für das zweite Quartal 2020 ein Umsatzplus von 40% gegenüber dem Vorjahreszeitraum aus 2019. Grund war der Beginn der Pandemie und, zumindest in Europa, der erste Lockdown. Diese Zahlen dürften sich schwerlich so reproduzieren lassen, mit einem Prime Day im Junu ließen sich die Auswirkkungen aber etwas abfedern.

Was ist der Prime Day?

Am Prime Day werden im Stundentakt ständig wechselnde Angebote platziert, die mit teils extremen Rabatten werben. Fairerweise muss man aber sagen, dass sich diese ausschließlich auf die UVP des Herstellers beziehen und real betzrachtet deutlich geringer ausfallen. Schnäppchen lassen sich dennoch ergattern. Am Prime Day kann jeder mitmachen, Mitglieder vion Amazon Prime sehen die Angebotzer aber immer eine halbe Stunde früher.

– Amazon Prime Probemitgliedschaft

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: