AirPods 3 und Apple Music Hi-Fi schon kommende Woche?

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Mit den AirPods avanierte Apple aus dem Stand heraus zum weltweit größten Hersteller von Kopfhörern, wobei das letzte Update der AirPods auch schon wieder mehr als zwei Jahre zurückliegt. geht es nach den Gerüchten, soll Apple den Nachfolger allerdings längst in der Schublade haben, doch auf den Markt sucht man sie vergebens. Man bekommt eher das Gefühl, dass sie sich zu einer zweiten AirTag-Storyline entwickeln.

Sinkende Verkaufszahlen stimmen Apple angeblich um

Üblicherweise wartet Apple mit einem Update so lange, bis die Verkaufszahlen einen absoluten Tiefpunkt erreicht haben. Dies scheint aber derzeit der Fall zu sein. rrst vor Kurzem machten News die Runde, nach denen Apple die Produktion der aktuellen AirPods dramatisch drosselte. Augrund dessen soll Cupertino laut dem YouTuber Luke Milani den Zeitplan vorziehen und die AirPods 3 schon kommende Woche präsentieren.

Apple plant dafür kein eigenes Event, sondern will lediglich über eine Pressemitteilung infomieren. Ein Pozedere, was was schon von den AirPods 2 kennt. Auch damals, im März 2019, wurden diese lediglich via Pressemitteilung angekündigt. Wie der damalige iMac sowie ein neues iPad – da ging es drei Tage richtig rund.

Optisch an die AirPods Pro angelehnt

Glaubt man den letzen Gerüchten, bekommen die AirPods zum ersten mal ein großes Redesign. SIe sollen optisch an die AirPods Pro angelehnt sein, jedoch ohne ANC und somit ohne Silikonaufsätze kommen. Das bedeutet auch, dass es keinen Transparenzmodus geben wird. Preislich düfte es wieder mindestens bei 179,00€ liegen

Kommt mit Apple Music Hi-Fi

Zeitgleich soll Apple Musif Hi-Fi gelauncht werden, als ein Streamen der Music mit höheren Bitraten. Hier hängt Apple der Konkurrenz deutlich hinterher. Während Apple Music derzeit nur maximal 256 Kbit/s liegt, selbst Spotify liefert 320 Kbit/s aus, bieten Qupbus, Tidal und Deezer schon länger verlustfreies Streaming an. Speziell Deezer ist interessant, lässt sich der französische Streamingdienst seit letzter Woche als nativer Musikstreamingdienst auf dem HomePod einrichten und dann mittels Siri steuern – hier von mir berichtet.

Wie dem auch sei, kommenden Dienstag werden wir auf jeden Fall um Einiges schlauer sein. Kauft Ihr Euch die neuen AirPods 3? Werdet Ihr auf Apple Music Hi-Fi upgraden? Schreibt mir Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a Meister des Apfels

A731554B-C035-477E-B465-3D858E1AE352_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: