Dokuserie „The Me You Cant´t See“ von Prinz Harry und Oprah Winfrey feiert sein Debüt auf Apple TV+

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag,

Bereits seit Wochen verkündet Apple regelmäßig den Zugang neuer und exklusiver Inhalte auf Apple TV+, um sein Angebot weiter auszubauen. Heuer verkündet man eine neue Dokuserie, die zumindest von den Protagonisten her spannend wird.

„The Me You Can`t See“ startet im Mai

Die Dokumentarfilmserie mit dem leichtgängigen Namen wird von niemand geringerem als Prinz harry und Oprah Winfrey produziert und beleuchtet dabei das Thema Mentale Gesundheit. Ziel sei es, mit allen Teilnehmern eine offene Diskussion über die mentale Gesundheit sowie das emotionale Wohlbefinden zu führen:

„Mit hochkarätigen Gästen, neben einer Vielzahl von Menschen aus der ganzen Welt, die mit den Herausforderungen psychischer Gesundheitsprobleme leben und sich mit ihrem emotionalen Wohlbefinden befassen, geht die Serie über Kultur, Alter, Geschlecht und sozioökonomischen Status hinaus, um ein höchst missverstandenes Thema zu destigmatisieren und Zuschauern Hoffnung zu geben, die lernen, dass sie nicht allein sind. Die Produzenten arbeiteten mit 14 akkreditierten und angesehenen Experten und Organisationen aus der ganzen Welt zusammen, um Licht auf verschiedene Behandlungswege zu werfen.“

Ankündigung von Apple

Welche Prominenten nehmen daran teil?

Wie eingangs erwähnt, werden dafür Größen aus Show, Sport und Fernsehen interviewt: Unter anderem nehmen daran teil: Lady Gaga, Glenn Close, San Antonio Spurs-Spieler DeMar DeRozan, Phoenix Suns-Spieler Langston Galloway, Anwalt für psychische Gesundheit und Sprecher Zak Williams, Olympia-Boxer Virginia „Ginny“ Fuchs, Starkoch Rashad Armstead viele weitere.

Es soll sensibilisiert werden

Sowohl Oprah Winfrey als auch Prinz Harry betonen dabei unisono, wie wichtig ihnen das Thema ist. Gerade im vergangenen Jahr mit der Coronapandemie und dem damit verbundenen Einschränkungen zeigte sich, wie wenig der Aspekt der mentalen Gesundheit Beachtung in unserer Gesellschaft findet. Prinzipiell ist das Thema sowie die Umsetzung gut und Prominente sind ein wichtiger Fürsprecher. Persönlich hätte ich es deutlich besser gefunden, hier Soldaten, Rettungskräfte oder Polizisten zu Wort kommen zu lassen – sind das doch gerade die Berufe, die emotional und psychisch extremst anfordernd sind. Dennoch könnte es eine spannende Serie werden, reinschauen könnte sich lohnen.

Ab dem 21. Mai geht es los

Die Dokumentationsreihe startet bei Apple TV+ ab dem 21. Mai. Unklar ist, ob zum Start alle Folgen verfügbar sein werden oder ob die Folgen wöchentlich ausgestrahlt werden. Apple TV+ lässt sich auf allen aktuellen Apple-Geräten, die mit der jeweils aktuellen Softwareversion laufen, über die Apple TV-App empfangen. Darüber hinaus steht die Apple TV-App einer Vielzahl von Smart TV´s sowie Konsolen zur Verfügung.

Schaut Ihr eigentlich noch Apple TV+? Oder konnte Euch der Dienst nicht überzeugen? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: