Werksreset der AirTags: So funktioniert´s

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Die AirTags sind seit gut einer Woche frei im Handel verfügbar und nach dem ersten Hype macht sich eine gewisse Ernüchterung breit. Manch einer möchte sich deshalb vielleicht von seinem AirTag trennen. Wie bei jedem Verkauf eines Apple-Produktes gehört dieses aber erstmal von seiner Apple ID getrennt – hier zeige ich Dir, wie es geht.

So setzt Du die AirTags zurück

Wer einen AirTag neben seinem iPhone auspackt, verbindet diesen durch das Hinzufügen automatisch mit seiner Apple ID. Diese Verknüpfung muss jedoch vor dem Verkauf gelöst werden und hier erkläre ich Dir, wie vorgehen musst. Befolgt dafür einfach die nachfolgenden Schritte:

  1. Öffnet die „Wo ist?“-App auf Eurem iPhone oder iPad 
  2. Tippt auf den gewünschten Airtag in der Liste Eurer Geräte
  3. Wischt nach oben, um alle Einstellungen zu sehen.
  4. Tippt auf „Objekt entfernen“
  5. Bestätigt, dass Ihr das Gerät wirklich entfernen möchtet

Damit ist die Verknüpfung mit Eurer Apple ID aufgehoben und Ihr könnt den AirTag bedenkenlos weiterreichen. Leider lässt sich der AirTag auch ohne die „Wo Ist?“-App zurücksetzen, was im Zeifelsfall missbraucht werden kann.

Manueller Reset der AirTags

Was macht Ihr jedoch, wenn sich das iPhone niccht in Bluetooth-Reichweite befindet? Richtig, Ihr müsst den Airtag manuell zurücksetzen. Das geht natürlich auch, ist aber etwas umständlicher. Geht dazu wie folgt vor:

  1. Drückt auf die Stahlrückseite des Airtags, dreht diese im Uhrzeigersinn und öffnet so den Airtag.
  2. Entfernt die Batterie.
  3. Setzt die Batterie wieder ein. 
  4. Drückt auf die Batterie, bis Ihr einen Ton hört.
  5. Nachdem der Ton abgeklungen ist, wiederholt Ihr das Aus- und Einsetzen der Batterie noch weitere vier Mal. Nachdem Ihr insgesamt fünfmal einen Ton gehört habt, ist der Vorgang abgeschlossen.
  6. Setzt den Airtag wieder zusammen.

Verkauf oder Weitergabe nun möglich

Wenn Ihr eines der beiden Prozedere erfolgreich abgeschlossen habt, ist der AirTag auf den Werkszustand zurückgesetzt worden und kann anschließend von einem anderen Benutzer in Betrieb genommen und mit seinem iPhone verbunden werden. Der AirTag kostet 35,00€, den Viererpack gibt es für 119,00€ und kann auch graviert werden. Dies ist aber nur direkt bei Apple möglich. Wer darauf verzichten kann, bekommt den AirTag beispielsweise bei mediamarkt deutlich schneller:

– AirTag Singlepack f. 35,00€

– AirTag Viererpack f. 119,00€

– Schlüsselanhänger aus Leder für AirTag im Doppelpack f. 12,99€

Habt Ihr Euch schon AirTags bestellt? Oder sucht Ihr noch nach eienr potenziellen Einsatzmöglichkeit? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

A731554B-C035-477E-B465-3D858E1AE352_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen BLog

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: