FRITZ!Box 7590 AX vorgestellt: Neues Modell mit Wi-Fi 6

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

seit nun mher als drei Jahren ist bei uns zu Hause eine FRITZ!Box 7590 von AVM im Einsatz, die vorherigen Verbindungsabbrüche gehören damit der Vergangenheit an. Der Router bietet dabei alle notwendigen Annehhmlichkeiten und dennoch gibt es nun einen Nachfolger – der Sinn macht und vor allem eine hervorragende Ergänzung zum aktuellen iPhone 12 und Co ist.

FRITZ!Box 7590 AX

Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich bei der FRITZ!Box 7590 AX um kein komplett neues Modell. Der Berliner Hersteller setzt sogar auf das gleicher Gehäuse, man hat aber bei den verwendeten Chips Hand angelegt. Die FRITZ!Box 7590 AX bietet die zentralen Leistungsmerkmale der FRITZ!Box 7590 und setzt bei WLAN auf die neue Generation Wi-Fi 6. Dieser WLAN-Standard ist schneller und vor allem effizienter, da noch mehr Geräte gleichzeitig drahtlos versorgt werden können. Die acht WLAN-Antennen des neuen Modells erzielen bis zu 2.400 MBit/s im 5-GHz-Band und 1.200 MBit/s bei 2,4 GHz. In Verbindung mit der intelligenten Mesh-Technologie ist die FRITZ!Box 7590 AX ein Spitzenmodell der neuen WLAN-Klasse. 

Leistungsstarke Zentrale mit WLAN Mesh

Die FRITZ!Box 7590 AX ist der Dreh- und Angelpunkt zu Hause, wenn es um schnelles Internet, WLAN, Telefonie, Vernetzung und Smart Home geht. Zusätzlich fungiert die FRITZ!Box 7590 AX als WLAN-Mesh-Zentrale und sorgt so für eine optimale WLAN-Qualität für alle drahtlosen Aktionen im gesamten Heimnetz. Hat man ein großes Haus oder andere bauliche Gegebenheiten, die das Netzwerk beeinträchtigen können, kann man die FRITZ!Box 7590 AX auch mit dem FRITZ!Repeater 6000 erweitern.

Die Highlights der FRITZ!Box 7590 AX im Überblick

Anbei noch einmal eine kurze Übersicht der Highlights der neuen FRITZ!Box 7590 AX, nachfolgend aufgelistet:

  • Leistungsstarke FRITZ!Box für DSL mit Wi-Fi 6 (unterstützt ADSL2+, VDSL2 mit Supervectoring 35b)
  • 4×4 Wi-Fi 6 (WLAN AX) mit bis zu 2.400 MBit/s bei 5 GHz und 1.200 MBit/s bei 2,4 GHz
  • Vier Gigabit-LAN-Ports und ein Gigabit-WAN-Port
  • Zwei USB-3.0-Anschlüsse für Drucker und Speicher (NAS)
  • Telefonanlage für DECT-, IP-, ISDN- und analoge Telefone
  • DECT-Basis für bis zu sechs Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • FRITZ!OS mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang u. v. m.
  • Kostenlose Apps wie MyFRITZ!App, FRITZ!App Fon, FRITZ!App WLAN oder FRITZ!App Smart Home ergänzen den Komfort
  • Automatische Updates
  • Herstellergarantie: 5 Jahre

Preise und Verfügbarkeit

Die FRITZ!Box 7590 AX its ab Ende Mai im Fachhandel sowie allen anderen bekannten Verkaufsstellen verfügbar. Trotz gesteigerter Leistung behält AVM die UVP bei, die liegt bei 269,00 Euro und ist als angemessen zu bezeichnen.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Ein Kommentar zu „FRITZ!Box 7590 AX vorgestellt: Neues Modell mit Wi-Fi 6

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: