Office 2021 für Mac: Auf das könnt Ihr Euch freuen

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

persönlich nutze ich auf meinem neuen MacBook Air mit M1 gar kein Office mehr, da die iWork-Suite für mich mindestenes genauso gut ist. Doch im geschäftlichen Alltag ist Office von Microsoft immer noch der Goldstandard. Nachdem zu Anfang des Jahres die Neuentwicklung von Office 2021 als Kaufversion angekündigt wurde, gibt es nun den nächsten Step

Preview von Office 2021 verfügbar

Wer einen ersten Blick auf das neue Word, Excel oder PowerPoint werfen will, kann sich nun freuen: Ab sofort steht eine kostenfreie Testversion bereit. Privatanwender könne sich nun die Preview von Office 2021 herunterladen und diese ausgiebig testen. Finanziell gibt es aber keine versteckten Fallen. Es handelt sich hierbei um eine Kaufversion, für die nach Ender Testphase ein einmaliger Kaufpreis fällig – ohne Abogebühren und ohne Cloudzwang! Auf der anderen Seite werden mit der Kaufversion nach der Fertigstellung der finalen Version keine neuen Funktionen mehr hinzugefügt. Man erhält lediglich Bugfixes und Sicherheitsupdates.

Was kann Office 2021?

Office 2021 erfindet das Rad nicht gänzlich neu, andererseits gibt es auch ein paar Verbesserungen. Diese listet Microsoft für Office 2021 wie folgt auf:

  • Zeilenfokus, diese Funktion entfernt Ablenkungen, damit Word-Benutzer Zeile für Zeile durch ein Dokument gehen können.
  • XLOOKUP, eine Excel-Funktion, mit der Texte in einer Tabelle oder einem Bereich zeilenweise durchsucht werden können
  • Dynamische Array-Unterstützung in der Tabellenkalkulationen Excel
  • PowerPoint: Aufzeichnung einer Diashow mit Sprachkommentar.

Geringe Systemanforderungen und sowohl für M1 und Intel konzipiert

Jahrelang galten Programme und Betriebssysteme von Microsoft als extrem ressourcenfressend. Mit Office 2021 ändert sich das, wenn auch nur marginal: Microsoft gibt an, 4 GB RAM sowie 10 GB freien Speicher auf der Festplatte zu benötigen. Allerdings muss erst der Installer geladen und installiert werden, dieser zieht sich anschließend die Preview runter. Der Konzern aus Redmond gibt an, Office 2021 nativ sowohl für Intel als auch Apple Silicon zu entwickeln.

Seid Ihr Team iWork oder Team Microsoft Office? Warum habt Ihr Euch entschieden? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

A731554B-C035-477E-B465-3D858E1AE352_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: