macOS Big Sur 11.3 und tvOS 14.5 sind ebenfalls erschienen

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Apple hat heute seinengroßen Updatereigen. Nach iOS 14.5 und Co steht auch das nächste große Update für macOS Big Sur sowie tvOS 14.an. beide Versionen hat Apple ebenfalls nun zum Download bereitgestellt.

macOS Big Sur 11.3

Für Besitzer von zwei HomePods gibt es am Mac endlich die Möglichgkeit, diese als Stereopaar anzusteuern, ein unerklärlicher Fehler. Werfen wir einen Blick auf die weiteren Release-Notes:

AirTag und App „Wo ist?“

  • AirTag-Unterstützung zum privaten und sicheren Tracken und Finden wichtiger Objekte wie Schlüssel, Brieftasche oder Rucksack in der App „Wo ist?“
  • Netzwerk für die App „Wo ist?“ mit Millionen von Geräten zur Unterstützung der Suche nach einem AirTag – selbst wenn sich dieses nicht in der Nähe befindet
  • Im Modus „Verloren“ wirst du benachrichtigt, wenn dein AirTag gefunden wird und du kannst eine Telefonnummer angeben, unter der du erreichbar bist

iPhone- und iPad-Apps auf Mac-Computern mit M1-Chip

  • Option zum Ändern der Größe eines iPhone- und iPad-App-Fensters
  • Unterstützung für die Darstellung von Versionen mit höchster Auflösung einer iPhone- oder iPad-App im Vollbildmodus
  • Tastaturunterstützung für iPhone- und iPad-Spiele, die für die Nutzung bei geneigtem Gerät entwickelt wurden
  • Unterstützung für Tastatur, Maus und Trackpad für iPhone- und iPad-Spiele, die Spielecontroller unterstützen

Emoji

  • Unterstützung separater Hautfarben für die Einzelpersonen in allen Variationen des Emojis „Küssendes Pärchen“ und „Pärchen mit Herz“
  • Neue Emoji-Gesichter, Herz-Emojis und Emoji „Frau mit Bart“

Apple Music

  • Die automatische Wiedergabe sorgt dafür, dass am Ende eines Songs oder einer Playlist automatisch ein ähnlicher Song gespielt wird, sodass die Musikwiedergabe kontinuierlich weitergeht
  • City-Charts zeigen, welche Titel in mehr als 100 Städten auf der ganzen Welt gerade angesagt sind

Podcasts

  • Die Seiten für die Sendungen in der App „Podcasts“ wurden neu gestaltet und vereinfachen das Anhören
  • Für den Schnellzugriff können Folgen geladen und automatisch zu deiner Mediathek hinzugefügt und gesichert werden
  • Download-Verhalten und Einstellungen für Benachrichtigungen können für jeden Podcast separat angepasst werden
  • Charts und beliebte Kategorien in der Suchfunktion erleichtern das Entdecken neuer Sendungen

Safari

  • Die Reihenfolge der Abschnitte auf der Startseite kann jetzt angepasst werden
  • Über eine zusätzliche WebExtensions-API können Entwickler Erweiterungen anbieten, die die neue Startseite ersetzen
  • Über die Web Speech-API können Entwickler die Spracherkennung in ihre Webseiten integrieren, um erweiterte Untertitel, Diktierfunktion und Sprachnavigation in Echtzeit zu ermöglichen
  • Unterstützung für das Audio-/Videoformat WebM und das Audioformat Vorbis

Erinnerungen

  • Option zum Sortieren der intelligenten Liste „Heute“
  • Unterstützung für das Synchronisieren der Reihenfolge der Erinnerungen in Listen auf all deinen Geräten
  • Option zum Drucken von Erinnerungslisten

Spiele

  • Unterstützung für Xbox Series X|S Wireless Controller oder Sony PS5 DualSense™ Wireless Controller

Mac-Computer mit M1-Chip

  • Unterstützung für Ruhezustand

Über diesen Mac

  • Wenn du mit deiner Apple-ID angemeldet bist, wird im Tab „Service“ von „Über diesen Mac“ der Apple-Garantiestatus und der Status der Abdeckung durch AppleCare+ angezeigt
  • Unterstützung beim Kauf und der Registrierung von AppleCare+ für qualifizierte Mac-Computer in „Über diesen Mac“

Diese Version behebt auch die folgenden Probleme:

  • Mit Siri erstellte Erinnerungen wurden irrtümlicherweise für die frühen Morgenstunden terminiert
  • Der iCloud-Schlüsselbund konnte nicht deaktiviert werden
  • Mit der Funktion „Automatisches Wechseln“ wurde Audio von den AirPods an das falsche Gerät geleitet
  • Die Benachrichtigungen für die Funktion „Automatisches Wechseln“ fehlten bei den AirPods oder wurden dupliziert
  • Bei externen 4K-Monitoren, die über USB-C angeschlossen wurden, erfolgte die Anzeige unter Umständen nicht in voller Auflösung
  • Nach dem Neustart eines Mac mini (M1, 2020) wurde das Anmeldefenster in einigen Fällen nicht richtig angezeigt
  • Die Funktion „Verweilen“ funktionierte auf der Bedienungshilfentastatur nicht

Installation von macOS Big Sur 11.3

Die Installation von macOS Big Sur ist recht einfach und lässt sich auf jedem Mac durchführen, welcher mit dem direkten Vorgänger lief. Dazu geht Ihr über das Apple Menu auf den Reiter „Systemeinstellungen“ und navigiert dort zum Menüpunkt „Softwareupdate“. Das Update auf meinem macBook Air ist mit knapp 5,7 GB überraschend groß

tvOS 14.5

Last but not least ist auch tvOS 14.5 erschienen. Das größte und mit Abstand beste Feature, was Apple je für seine kleine schwarze Box herausgebracht hat, ist das Color Grading. Darüber hinaus sind die üblichen Bugfixes an Bord. Das Update lässt sich über die Apple TV über die Einstellungs-App unter dem Reiter „System“ und dann unter „Softwareupdates“ laden und installieren. Wie das Color Grading funktioniert, könnt Ihr hier nachlesen.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a Meister des Apfels

A731554B-C035-477E-B465-3D858E1AE352_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Ein Kommentar zu „macOS Big Sur 11.3 und tvOS 14.5 sind ebenfalls erschienen

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: