Apple erarbeitet mit Walgreens ein Impfprogramm gegen COVID-19 für eigene Mitarbeiter

Hallo und herzlich willkommen zu einen neuen Beitrag auf meinem Blog, COVID-19 hält die Welt seit mittlerweile knapp 18 Monaten in Atem, die ersten Verdachtsfälle tauchten Oktober/November 2019 auf. Während die Politik in Deutschland ein Impfdesaster nach dem anderen abliefert, sind die Amerikaner schon deutlich weiter. Doch Apple geht es nicht schnell und effizient genug.

Apple legt Partnerschaft für eigene Mitarbeiter auf

Aus diesem Grund hat sich Apple dazu laut Bloomberg entschlossen, mit Walgreens Boots Allicance eine Partnerschaft aufzulegen. Auf dem staatlichen Wege habe man versucht, an Impfstoffe zu kommen, dies erwies sich jedoch als nahezu unschaffbar. Die Situation hat sich in Kalifornien zwar geändert, doch der Konzern wolle das Impfen und die Organisation nun in die eigene Hand nehmen.

Dafür hat Apple eine eigene interne Webseite aufgelegt, die durch die Partnerschaft führt. Dort können sich Mitarbeiter für Impftermine gegen COVID-19 anmelden und sich zum vereinbarten Zeitpunkt direkt im Apple Campus in ihrem eigenen Büro impfen lassen. Anschließend müssen die MItarbeiter nicht sofort zur Arbeit zurückkehren und bekommen sogar bezahlte Freizeit, um die Nebenwirkungen deer Impfung besser verkraften zu können. Der iPhone-Konzern betonte, dass die Teilnahme daran absolut freiwillig ist und keine Verpflichtung darstellt:

„Das Unternehmen arbeitet mit Walgreens Boots Alliance Inc. zusammen, um den Mitarbeitern die Aufnahmen in Apple-Büros zu geben. Der in Cupertino, Kalifornien, ansässige Technologieriese führt eine Website ein, auf der sich Mitarbeiter für Termine anmelden können. Das Unternehmen sagte den Mitarbeitern zuvor, dass es als privates Unternehmen keinen Zugang zu COVID-19-Impfstoffen für Mitarbeiter habe. Die Verfügbarkeit von Impfstoffen in Kalifornien hat jedoch erheblich zugenommen, und alle Einwohner des Bundesstaates sind jetzt berechtigt, Schüsse zu erhalten.“

Stellungnahme von Apple

Walgreens Boots Allicance ist ein Konglomerat, dem Walgreens, Boots sowie eine Reihe anderer Pharmaunternehmen gehören.

Rückkehr in das Büro für Juni angestrebt

Offiziell gibt es noch keinen konkreten Termin, wann die MItarbeiter in die Büros zurückkehren soll. Tim Cook deutete jedoch an, dass man bei Apple einen Termin im Juni anstrebt. Dies werde man aber zu gegebener Zeit offen kommunizieren.

Zweischneidiges Schwert

Vorderghründig ist das eine tolle Aktion und zeugt davon, dass man die eigenen Prinzipien, sich um die Mitarbeiter kümmrn zu wollen, hochträgt. Andererseits hinterlässt solch eine Aktion auch einen faden Beigeschmack, denn es impliziert direkt ein Versagen der staatlichen Organe. Dies lässt sich nicht ohne Weiteres wegdiskutieren. Damit schlagen wir den Bogen zu Deutschland zurück: Unsere Regierung versagt in der Corona-Politik auf ganzer Linie

Erst hieß es, wir brauchen einen Lockdown um mit dem #flattenthecurve die Infekstionskurve abzuflachen. Wir gewinnen somit Zeit, um mittel- und langfristige Konzepte erarbeiten zu können. Das Ergebnis ist bekannt, man verließ diesen kleinen zeitlichen Vorteil schlicht und ergreifend einfach verstreichen. Anschließend erklärte man, dass man auf den Impfstoff warte, um entsprechend durchzuimpfen. Als es soweit war, hat man sich kaufmännisch dilettantisch verhalten – schlimmer noch, man versuchte das eigene Versagen mit einer Wortkreation Impfnationalismus zu vertuschen.

Wenn also Konzerne wie Apple nicht nur die Verantwortung, sondern die Kernaufgabe des Staates, nämlich in diesem Fall die Menschen zu schützen und mit Impfstoff zu versorgen, übernehmen, welche Existenzgrundlage hat der Staat dann noch?

Was ist Eure Meinung dazu? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

A731554B-C035-477E-B465-3D858E1AE352_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: