Color Grading auch für ältere Apple TV-Modelle verfügbar

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Über die neue Apple TV 4k habe ich heute Vormittag schon etwas ausführlicher berichtet, doch hier will ich noch einmal auf das Color Grading eingehen. Etwas überraschend handelt es sich hierbei um keine Funktion, die dem neuen Apple TV 4k exklusiv vorbehalten ist.

Color Grading auch für Apple TV HD und alte Apple TV 4k

Versteckt in der Pressemitteilung verkündete der iPhone-Konzern nämlich, dass das Color Grading auch den beiden Vorgängergenerationen der Apple TV zur Verfügung stehe – also der Apple TV HD und der seit gestern eingestellten Apple TV 4k mit dem A10-Chip. Den ersten Eindrücken zufolge ging man davon aus, dass der A12-Chip der neu vorgestellten Apple TV 4k Grundvoraussetzung sei.

Kommt mit tvOS 14.5 bzw. iOS 14.5

Apple kündigte an, das Color Grading kommende Woche mit tvOS 14.5 und iOS 14.5 auszuliefern. Außerdem muss ein iPhone mit Face ID vorhanden sein. Hält man das iPhone in die Nähe eines Fernsehers mit angeschlossener Apple TV, muss man anschließend nur noch auf die Benachrichtigung denken. Anschließend beginnen die nach vorne gerichtete Kamera und der Umgebungslichtsensor des iPhone mit Farbmessungen und passen die Videoausgabe des Apple TV automatisch an, um genauere Farben und einen verbesserten Kontrast zu liefern. Dem Konzern zufolge soll dieser Prozess zu einem deutlich verbesserten TV-Bild führen, ohne das Set-up des TV´s zu verändern. So funktioniert es:

  1. Öffnen Sie bei entsperrtem iPhone und in der Nähe die Einstellungs-App auf Ihrem Apple TV
  2. Gehen Sie zum Menü Video und Audio
  3. Klicken Sie auf die Option Farbbalance
  4. Folgen Sie den Anweisungen und platzieren Sie Ihr iPhone in der Mitte Ihres Fernsehers

Ausblick ist spannender

Ein guter Film bzw. Heimkino lebt davon, dass es ein exzellentes Bild aufweisen kann. Doch fast noch wichtiger ist ein Color Grading auf dem Mac und hier könnte ich mir vorstellen, dass mit macOS 12 ein solches Feature auf den zukünftigen Mac-Modellen Einzug hält – und das wäre wirklich bahnbrechend. Denkbar wäre es auch, dass Apple dieses Feature erst einmal auf das neue Thunderbolt-Display beschränkt.

Was ist denn Eure Meinung dazu? Werden damit professionelle Color Grader überflüssig? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Ein Kommentar zu „Color Grading auch für ältere Apple TV-Modelle verfügbar

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: