Meross bietet nun auch HomeKit-fähige Heizungsthermostate an + Deals

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

es hatt e sich zuletzt schon angedeutet, nun ist es offiziell: Meross wird ab sofort auch HomeKit-fähige Heizungsthermostate anbieten. Die unterscheiden sich aber etwas von den übrigen Produkten doch der Reihe nach.

Heizungsthermostate funktionieren nur mit Hub

Die Heizungsthermostate kommen mit einem frischen Design daher, auf den Kopf befindet sich ein Displaym auf dem sich Temperatur und verschiedene Betriebsmodi sowie der Verbindungsstatus ablesen lassen. Damit ist auch eine manuelle Steuerung des Systems möglich. Der im Starterpaket enthaltene Hub, und das ist der größte UNterschied zu den bisherigen Produkten, stellt die Verbindung zum Heimnetz und HomeKit her, während die Thermostate selbst über 433MHz-Funk kommunizieren. Auf diese Weise lässt sich eine reichweitenstarke und zugleich stromsparende Lösung realisieren. Laut Hersteller lassen sich an einem Hub 16 Thermostate anschließen und verwalten.

Preise und Verfügbarkeit

Meross-typisch werden auch hier günstige Preise aufgerufen. Das Starterset kommt mit einer UVP von 79,99€ in den Handel. Wie üblich bietet der Hersteller einen Einführungsrabatt ein, mit den offerierten 20% (aktivierbar auf der Produktseite) lässt sich das Set derzeit für 63,99€ bestellen. Einzelne Thermostate lassen sich für 44,99€ bestellen. Der Einführungsrabatt von 20% greift allerdings auch hier:

– Meross Smart Radiator Thermostat Starterkit f. 63,99€

– Meross Smart Radiator Thermostat Einzeln f. 35,99€

Noch erwähnenswert: Für die Inbetriebnahme wird iOS 13.1 oder höher vorausgesetzt, mit älteren Versionen funktioniert das System nicht.

Drei weitere Angebote von Meross

Parallel zur Markteinführung der neuen Thermostate lassen sich noch drei weitere Produkte von Meross zuzriet deutlich günstiger erwerben. Dazu müsst Ihr nur den Rabattcode 2SRRWESI eingeben, damit könnt Ihr weitere 15% auf die reduzierten Preise einsparen.

Ob sich die neuen Thermostate am Markt halten können, bleibt abzuwarten. Preislich und von der Verarbeitungsqualität sehe ich nichts, was dagegen spricht. Doch der Hub wäre mir persönlich ein Dorn im Auge, deshalb bleibe ich privat erst einmal bei den Thermostaten von Eve.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

41CBA9BF-144B-4F99-A53D-9F61F8B9C769_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: