Bluelounge sagt dem Kabelsalat den Kamp an

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Auch wenn mein Schreibtisch derzeit gerade nicht so ausschaut, ich mag es dort ordentlich und aufgeräumt. Deshalb habe ich die CableBox von Bluelounge sehr zu schätzen gelernt. Nun meldet sich der Hersteller mit zwei Accessiores zurück, mit denen das Kabelmanagement vereinfacht werden soll.

MagDrop und MagWrap

Lose auf dem Schreibtisch liegende Kabel sind extrem nervig und fallen gerne mal herunter. Genau darum soll sich nun MagDrop kümmern. Hier werden kleine Magnetclips um ein Kabelende gewickelt, damit sich Kabel und Stecker fortan griffbereit an geeigneter Stelle platzieren lassen. Falls der Schreibtisch nicht magnetisch ist, kein Problem. Selbstklebende Metallplättchen sind im Lieferumfang enthalten.

Für die Magneten verwendet das Unternehmen sogenannte Neodym-.Magneten. Diese sollen besonders kraftvoll sein und für einen sicheren Halt sorgen. Schließlich soll das so befestigte Kabel nicht verrutschen.

Für den Transport oder das ordentliche Verstauen von Kabeln bietet sich hingegen MagWrap an. Das sind längliche Magnetschlaufen, von denen vier im Lieferumfang enthalten sind, mit denen sich das Kabel einfach bündeln lässt, Das Material des MagWrap ist dabei aus Silikon, damit das eigentliche Kabel nicht beschädigt wird.

Die Kabelbinder sind vielfältig einsetzbar, so können beispielsweise Autoschlüssel an der Tür oder am Kühlschrank magnetisch festgehalten werden. Das Set MagWrap Large besteht aus drei verschiedenfarbigen langen Kabelbindern, das Set Small aus vier kurzen Kabelbindern.

Preise und Verfügbarkeit

beide Artikel lassen sich ab heute direkt über Amazon bestellen. Für MagDrop als auch magWrap müssen jeweils 9,95€ investiert werden. Dafür gibt es drei MagDrop inklusive der Metallplättchen. Bei MagWrap könnt Ihr für den Preis zwischen zwei Optionen wählen: Das große Set mit drei langen Kabelbindern oder das kleine Set mit vier kürzeren Kabelbindern.

Nützliche Bürohelfer sind bei mir immer willkommen. Wie schaut es bei Euch aus? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: