Mac Mini mit M1: Immer noch Probleme mit extern angeschlossenen Monitoren

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Mein MacBook Air mit M1 ist nun seit etwas mehr als einer Woche bei mir im Einsatz und ich bin oisweit zufrieden. Es gibt allerdings immer wieder mal das Problem, dass das angeschlossene Display temporär nicht erkannt wird, zudem kann eine Software diesen nicht erkennen. Das angeschlossene Displays für den M1 eine Art Kryptonit zu sein scheint, wissen auch Besitzer eines aktuellen Mac Mini mit M1.

Displays schon reduziert

Bei den aktuellen geräten mit M1 gibt es gegenüber Macs mit Intel-Chipssätzen im Bezug auf ein angeschlossenes Display schon einige Einschränkungen: So kann nur ein einzelnes Display angeschlossen werden. Auch bei den unterstützen Auflösungen muss man schauen

Bildschirm wird nicht aufgweckt

Nach den rosafarbenen Quadraten, wie hier von mir berichtet, scheinen sich Benutzer eines Mac Mini mit M1 derzeit noch mit einem weiteren Problem herumärgern zu müssen: Seit geraumer Zeit häufen sich sowohl bei Apple im offiziellen Support-Forum als auch bei MacRumors und Reddit die Beschwerden, nach denen der Bildschirm nicht mehr aufgeweckt wird.

Befinden sich der Bildschirm und der Rechner im Ruhemodus, bleibt der Monitor oft einfach schwarz. An Lösungsversuchen mangelt es indes nicht: Nutzer erklärten, bereits HDMI-Kabeln ausgetauscht und andere Displays verwendet zu haben. Es scheint auch keine Rolle zu spielen, ob der Bildschirm über eine HDMI- oder Thunderbolt-Verbindung angeschlossen ist.

Softwareupdate die Lösung?

In meinem fall wird der Monitor zwar angesteuert, die Software Monitor Control gibt aber das Feedback „Kein unterstützter Monitor angeschlossen“ aus, was sehr kurios ist. Ein vergleichbares Feedback erhalten auch benutzer des Mac Mini.

Da auch ein Austausch des HDMI-Kabel oder die Ansteuerung via Thunderbolt keine verbesserung bringt, bleibt nur eine Möglichkeit über: Darauf zu warten, dass ein entsprechendes Update von Apple endlich dieses Problemn angeht. Ob das mit macOS 11.3 schon passiert, istb indes unklar. Denn in der aktuellen beta tauchen die Probleme weiterhin auf.

Wie schaut es denn bei Euch aus? Habt Ihr Probleme mit angeschlossenen Monitoren an Eurem mac mit M1? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

41CBA9BF-144B-4F99-A53D-9F61F8B9C769_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: