Samsung soll entsprechende 120 Hz-Displays für das iPhone 13 liefern

Hallo und herzlich willkommen zu einem Beitrag auf meinem Blog,

Das iPhone 12 trifft den Nerv der Kunden, das kantige Design, 5G sowie die Kamera 12 Pro Max überzeugen die Kunden. Allerdings gibt es dort auch einen dicken Wermutstropfen und dass ist das Fehlen von 120 Hz im Display. Apple entschied sich bekanntlich dagegen, für dieses Jahr soll sich das aber ändern

iPhone 13 soll ProMotion-Display bieten

Was im iPad Pro schon seit 2017 Usus ist, nämlich das ProMotion-Display mit einer dynamischen Bildwiederholrate, soll dieses Jahr auch im iPhone 13/iPhone 12s Einzug halten. Dafür will das Unternmehmen auf die LTPO-Technologie setzen, die man bereits seit der Apple Watch Series 5 für seine Smart Watch einsetzt. Dies bestätig ein neuer Bericht von The Elac, der heute erschienen ist.

Samsung soll die Lieferung übernehmen

Der bericht von The Elac greift dabei eine Studie von UBI Research aus, nach dieser Samsung die Produktion seiner OLED-Displays auf die LTPO-Technologie noch vor Ende des ersten Halbjahres umstellen wird. Dazu muss man wissen, dass Apple derzeit der größte Abnehmer von OLED-Displays von Samsung ist

Laut dem Bericht wird davon ausgegangen, dass Samsung vor der finalen Umstellung derzeit in etwa 30.000 LTPO-OLED-Displays produzieren und Apple somit garantieren kann. Dies ist natürlich nicht ausreichend, doch nach Abschluss der Umstellung sollen es mit 70.000 Einheiten pro Monat mehr als doppelt so viele Displays sein.

Welche Vorteile bietet LTPO-Displays?

Der größte Vorteile von LTPO ist der noch einmal geringere Stromverbrauch im direkten Vergleich gegenüber der OLED-Technologie.. Zudem untersützen Bildschirme mit der LTPO-Technologie variable Bildwiederholraten bis runter auf 1 Hz, nur damit konnte Cupertino überhaupt das Always-on-Display in der Apple Watch realisieren.

Soll pünktlich erscheinen

Noch ein Wort zum Zeitplan, hierzu hat sich ein Analyst von Wedbush geäußert. Seinen Untersuchungen in der Lieferkette zufolge ist nach derzeitigem Stand davon auszugehen, dass der Release in der dritten Septemberwoche wie geplant stattfinden kann. Das ist angesichts der derzeit immer noch grassierenden weltweiten Coronapandemie schon eine logistische Meisterleistung.

Was muss denn ein iPhone 13 für Euch bieten, damit ein Upgrade in Frage kommt? Ein ProMotion-Display würde mich wohl auf jeden Fall schwach machen. Wie schaut es denn bei Euch aus? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

41CBA9BF-144B-4F99-A53D-9F61F8B9C769_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Ein Kommentar zu „Samsung soll entsprechende 120 Hz-Displays für das iPhone 13 liefern

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: