Apple setzt ab 2023 auf eigenen 5G-Chip

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf diesem Blog.

Apple versucht immer mehr die Entwicklung von Chips ins eigene Haus zu bringen. Womit sie nicht mehr auf den Fortschritt anderer angewiesen sind, sonder selbst alles in der Hand halten. Ab 2023 soll jedes iPhone einen selbst entwickelten 5G Chip haben.

Seit 2020 in der Entwicklung

Mehrere Quellen, wie Mark Gurman von Bloomberg haben von einigen ihrer Informanten gehört, dass Apple seit seit kurzem an einem eigenen 5G Modem arbeitet. Dieses soll für zukünftige iPhones gedacht sein. Diese Info wurde im Dezember auf Bloomberg veröffentlicht.

Die Barklays Analysten Blayne Curtis und Thomas O’Malley haben den Zeitraum der Erscheinung auf 2023 geschätzt. Diese Info bezieht sich auf einen Lieferantenbezogenem Bericht, der der Seite MacRumors zugespielt wurde. Den Analysten zufolge, werden die Hersteller Qorvo und Broadcom den Chip Produzieren und so von Apples hauseigener Entwicklung profitieren. Nachdem Apple 2019 einen Großteil von Intel’s Smartphone Modem Geschäft übernommen hat, bekommen wir jetzt also Ergebnisse dieses Deals zu sehen. Apple profitiert nun von den rund 17,000 Patenten die damals Bestandteil der Übernahme waren. Darin ging es vor allem um Technologie für Kabellose Kommunikation.

Der neue Chip soll laut Barclays alle erwarteten Standards verkörpern. Zum einen die mmWave Bänder von 5G sowie auch die Sub-6GHz Frequenzen. Somit werden alle relevanten Frequenzbänder für die 5G Technologie abgedeckt. Und das Beste daran: Er wird in Deutschland produziert, Apple hat ja dazu gestern noch eine große Investition angekündigt – hier berichtet

Bisherige 5G Chips

Bis jetzt verbaut Apple 5G Module von Qualcomm. Genauer gesagt, befindet sich im aktuellen iPhone 12 der Snapdragon X55. Laut einer Vereinbarung zwischen Qualcomm und Apple, wird sich laut MacRumors in den 2021er Modellen der Snapdragon X60 und im nächsten Jahr, der Snapdragon X65 befinden. Des weiteren sei in der Vereinbarung auch ein noch unveröffentlichter Snapdragon X70 für 2023er Modelle angeführt. Dieser wird dann aber möglicherweise dem selbst entwickelten Chip weichen müssen.

Wie viel haltet ihr von 5G? Habt ihr aktuell schon die Möglichkeit diesen neuen Standard zu nutzen? Oder ist es euch wichtiger für die Zukunft gerüstet zu sein? Schreibt gerne weiter unten in die Kommentare, wie sich eure Situation bezüglich 5G darstellt.

Macht’s gut und bis zum nächsten Mal, Euer Stefan auf dem appletechnikblog.

Kaffeekasse

Spendiere uns einen Kaffee und unterstütze damit unseren Blog und unsere Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: