Bekommt auch das iPad Mini seine Pro-Version – verrückte Gerüchte legen dies nahe

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Die Zeiten, in denen das Line-up des iPad übersichtlich war, sind schon lange vorbei. Gerade mit Blick auf das iPad Air 4 fragen sich nicht wenige Kunden, wieso sie noch den Aufpreis für ein iPad Pro zahlen sollen. Und es scheint so, als kkönnte die iPad-Sparte noch weiter zersplittert werdern.

Kommt ein iPad Mini Pro?

In einem Beitrag des koreanischen Blogs Naver, dessen Zuverlässigkeit bisher unbekannt ist, wird ein neues iPad Mini skizziert. Dieses Gerät soll mit einem 8,7″-Display ausgestattet sein, was durch ein verändertes Gehäuse ermöglicht wird. Im Blog ist davon die Rede, dass Apple die Breite erhöhen und die Höhe verringern will.

Dieses sogenannte „iPad mini Pro“ soll Apples erste F&E- und Produktplanungsphase der Entwicklung bestanden haben und befindet sich derzeit in der Design-„P2“-Phase, wobei Apple bald mit Designvalidierungstests (DVT) beginnen wird. In einer typischen Produkt-Roadmap würde Apple sie dann zur Produktionsvalidierungstests einreichen, bevor das Gerät für die Massenproduktion grün beleuchtet wird.

Normalerweise wäre das nicht weiter erwähnenswert, verrückte Gerüchte wie dieses gibt es zuhauf. Interessant ist aber, dass der recht zuverlässige japanische Blog macotakara diese Meldungen in den letzten 24 Stunden ebenfalls aufgegriffen hat

Schon länger erwartet

Ganz nei ist ein solches iPad Mini aber nicht. Bereits im Mai 2020 sprach Ming-Chi Kuo davon, dass Apple dem iPad Mini ein größeres Display spendieren wolle. Zudem tauchten aus der Lieferkette bei Apple in der jüngsten Vergangenheit ähnliche Berichte auf, es scheint also etwas dran zu sein.

Basierend auf den Gerüchten ist ein Marktstart Ende März, also im zweiten Quartal 2021 theoretisch möglich, jedoch unwahrscheinlich. Deutlich realistischer ist ein Marktstart ab Sommer, tendenziell also eher in der zweiten Jahreshälfte 2021. Dadurch könnte auch der Einsatz eines Mini-LED-Displays gewährleistet werden, wenn gleich das Ganze auch hier eher unwahrscheinlich ist.

Wäre ein iPad Mini Pro ein passendes Gerät für Euch? Was sind Eure Erwartungen und Anforderungen an ein solches Gerät? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: