Homemanager in Version 3.0: Das ist neu

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

HomeKit für das smarte Zuhause ist eine tolle und einfache Plattform für den Aufbau eines eigenen Smart Home. Allerdings versieht Apple auch diese Schnittstelle mit einigen Restriktionen, die für versierte Anwender manchmal frustrierend sein können. Dafür empfiehlt sich der Einsatz von Homebrigde, damit kann man beispielsweise nicht HomeKit-fähige Geräte in HomeKit einbinden. Zur Verwaltung gibt es diverse Apps wie Homemanager. Und diese App hat ein spannendes Update bekommen

Homemanager in Version 3.0 – das ist neu

Mit der App Homemanager lässt sich das Homebridge-Setup mobil von einem iOS-Device verwalten wobei der Fokus auf der Homebridge-Distribution Hoobs liegt. Falls ihr euch dafür interessiert, solltet ihr euch nicht von den auf der Hoobs-Startseite genannten Preisen abschrecken lassen – als Alternative zur prominent beworbenen Hoobs-Box steht dort auch ein günstiger spendenbasierter Software-Download zur Installation auf eigener Hardware zur Verfügung.

Kommunikation

  • Vollständiger Wechsel auf API basierte Verbindungen, anstelle von SSH (Homebridge UI API und HOOBS Core API)
  • Stark verkürzte Ladezeiten
  • Stabilere Verbindungen/Anbindungen dank enger technischer Zusammenarbeit mit dem Homebridge UI Entwickler.

Konfiguration

  • Verbesserte Darstellung von Multi-Level Konfig Schemas, sowie „schema conditions“ Unterstützung
  • Durch die neue Sortier- und Suchfunktion noch schneller Konfig Einträge finden
  • Hybrid Konfig: graphisch durch die Konfig navigieren und nur den gewünschten Bereich im Klartext bearbeiten
  • Neue Swipe Gesten für Teilen, Klartext Darstellung, Kopieren, Duplizieren und Löschen von Konfig Objekten
  • Einrichtungshilfe nun noch dynamischer, einfacher und interaktiver gestaltet.
  • Klartext Konfig Darstellung nun mit Syntax Highlighting
  • Einfachere Menüs für die Verwaltung generischer Konfig Objekte
  • SmartDetect 3 lässt nun auch Beispiel Konfigurationen zu, welche leichte Syntax Fehler enthalten

Plugins

  • Unterstützung für „Homebridge verified Plugins“
  • Die Installation und Deinstallation ist nun interaktiv geführt und enthält zusätzliche Überprüfungen im Hintergrund
  • Plugin Versionen können nun ganz leicht interaktiv gewechselt werden und auch bei der Installation definiert werden
  • Konfig Objekte sind nun direkt vom jeweiligen Plugin aus aufrufbar
  • HOOBS Nutzer erhalten Plugin Daten nun vollständig von „plugins.hoobs.org“

Instanz Log

  • Nun endlich nativ verfügbar für alle Homebridge und HOOBS Nutzer
  • Unter Homebridge, inklusive Farbdarstellung

Software

  • Darstellung von Homebridge, Homebridge UI und HOOBS Core Updates
  • Möglichkeit zum Anstoßen der obigen Updates
  • Möglichkeit zum Anpassen der Temperatureinheit

Setup

  • Transparente und unabhängige Setup Anweisungen für Homebridge und HOOBS
  • Schnelles Hinzufügen neuer Instanzen, durch eine neue automatische Instanz Erkennung (mit Bonjour Erkennung)
  • Nützliche Hilfestellungen und generelle Zusatzinformationen
  • Instanzen und Server können nun übersichtlicher verwaltet werden

Allgemein

  • Neues optimiertes Layout, inklusive verschiedener Design Änderungen (u. a. verbesserter Dark Mode)

Komplett überarbeitete UI

In der neuen Version 3.0 wurde Homemanager nun umfassend überarbeitet. Dank dem Neubau sollen Ladezeiten deutlich schneller vonstatten gehen und für eine stabilere Verbindung sorgen. Wie oben aufgelistet, finden sich darüber hinaus in allen Bereichen deutliche Verbesserungen in der neuen Version.

Homemanager für iOS Download

Preise und Verfügbarkeit

Der Download von Homemanager ist kostenfrei und kann im Anschluss zwei Wochen lang kostenfrei ausprobiert werden. Danach stehen Euch verschiedene Lizenzmodelle zur Verfügung, die Basisversion für maximal einen Server koset 5,49€, die Pro-Variante ohne Nutzungsbegrenzung und der Option zum Zugriff auf die für das erste Halbjahr 2021 angekündigten Widgets ist für 11,49€ erhältlich.

Wer von Euch nutzt denn so etwas? Oder bleibt Ihr lieber bei HomeKit? Schreibt mir Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten Mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

41CBA9BF-144B-4F99-A53D-9F61F8B9C769_1_201_a

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: