Zum Nachrüsten von AirPlay 2: Belkin bringt entsprechenden Adapter auf den Markt

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag auf meinem Blog,

Die Art und Weise, unsere Musik zu konsumieren hat sich vollkommen verändert. Anstatt CD´s einzuscheiben, streamen wir heute über Spotify, Apple Music und Co. Dies sorgte aber auch dafür, dass viele Lautsprecher aufgrund fehlender Konnektivität nicht mehr nutzbar waren. Und wenn sie es waren, dann blieben diese auf einem alten Standard stehen. AirPlay ist ein gutes Beispiel denn der neue Standard AirePlay 2 unterstützt nun auch Multirooming. Dies wird man nun wohl nachrüsten können

Belkin wird AirPlay2-Adapter auf den Markt bringen

Wie die amerikanischen Kollegen von 9to5mac herausfanden, wird der Zubehörhersteller Belkin einen Adapter auf den Markt bringen, mit dem sich bei älteren Lautsprechern und HiFi-Systemen AirPlay 2 nachrüsten lässt.

Das Pendant von Belkin wird laut eingereichten Dokumenten bei der FCC auf den Namen „Belkin Soundform Connect“ hören und mittels 3,5mm Klinke-Audio oder einen Optical Digital Audio angeschlossen. Die Stromversorgung soll mittels USB-C-Kabel gewährleistet werden.

Diese Lücke wurde im Übrigen jahrelang von der AirPort Express abgedeckt. Die verband man mittels 3,5mm Klinkenanschluss und brahcte so die Stereoanlage ins Netzwerk. Apple stellte aber sein Geschäft mit den Netzwerkgeräten ersatzlos ein.

AirPlay 2 – Welche Vorteile

AirPlay ist ein neues Netzwerk-Protokoll von Apple, mit dem sich Audio-Videoinhalte in einem Netzwerk auf entsprechende geräte streamen lassen. Dazu zählen unter anderem der HomePod, der HomePod Mini, die Apple TV HD, Die Apple TV 4k sowie Lautsprecher von Bose, Sonos und Co. AirPlay 2 kann im gegensatz zu seinem Vorgänger Multiroom und punktet darüber mit einer deutlich geringeren Latenz, da es auf Wi-Fi anstatt Bluetooth setzt

HomeKit soll auch dabei sein

Zusätzlich zu AirPlay 2 legen die FCC-Füllungen auch nahe, dass Belkins Soundform Connect HomeKit-Unterstützung bietet. Mit HomeKit für intelligente Lutsprecher kann der nachgerüstete Lautsprecher einem Raum zugewiesen werden. Dadurch kann mittels Siri die Wiedergabe in einzelnen Räumen gesteuert werden. Außerdem wäre so eine Steuerung aus der ferne über die Home-App möglich

Preise und Verfügbarkeit

Leider gibt es noch keine ganz konkreten Angaben darüber, wann Belkin den Adapzter auf den markt bringen will. Etwas anders schaut es beim Preis aus. Laut Janko Roettgers soll Belkin einen verkaufspreis von knapp 100€ anvisieren, was umgerechnet ca. 120 US-Dollar entspricht. Die AirPort Express verkaufte Apple seinerzeit ebenfalls für 99 US-Dollar, das könnte also passen.

Wäre so ein Adapter etwas für Euch? Man könnte so seine hochwertige aber ältere Stereo-Anlage noch einmal preisgünstig mit einem Upgrade versehen. Schreibt mri Euer Feedback in die nachfolgenden Kommentare.

Macht´s gut und bis zum nächsten mal hier auf dem appletechnikblog, Euer Patrick a.k.a. Meister des Apfels

Kaffeekasse

Spendiere mir einen Kaffee und unterstütze damit meinen Blog und mich bei der Arbeit

3,00 €

Ein Kommentar zu „Zum Nachrüsten von AirPlay 2: Belkin bringt entsprechenden Adapter auf den Markt

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: